Abo
  • Services:

MacBook Pro nun mit Core 2 Duo

Neue Modelle mit verdoppeltem Arbeitsspeicher

Wie zu erwarten war spendiert Apple seiner MacBook-Pro-Serie neue Prozessoren. Statt Intels Core Duo kommt nun dessen Nachfolger Core 2 Duo in den Notebooks zum Einsatz. Aber auch an der übrigen Ausstattung hat Apple gedreht.

Artikel veröffentlicht am ,

In den neuen Modellen steckt nun jeweils ein Core 2 Duo mit insgesamt 4 MByte L2-Cache. Neben den neuen CPUs warten die neuen Modelle der Serie MacBook Pro nun mit verdoppeltem Arbeitsspeicher und einem FireWire-800-Port auf. Die Modellpalette selbst gliedert sich wie gehabt - es gibt das MacBook Pro auch weiterhin mit 15- und 17-Zoll-Display.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

MacBook Pro
MacBook Pro
Die Geräte verkaufen sich dabei gut, laut Apple-Vize Philip Schiller wächst Apples Notebook-Absatz doppelt so schnell wie im Marktdurchschnitt.

Die Modellpalette beginnt am unteren Rand mit einem MacBook Pro für 1.949,- Euro mit 15,4-Zoll-Display (1.440 x 900 Pixel, 300 cd/qm) und einem Core 2 Duo mit 2,16 GHz, 1 GByte DDR2-Speicher (maximal auf 3 GByte ausbaubar), eine SATA-Festplatte mit 120 GByte, einem 6fach-SuperDrive und ATIs Grafikchip Mobility Radeon X1600 mit 128 MByte GDDR3-Speicher. Zudem gibt es einen DVI-Ausgang, eine iSight-Video-Kamera, einen Gigabit-Ethernet-Port, WLAN nach 802.11g alias AirPort Extreme, Bluetooth 2.0+EDR und einen ExpressCard/34-Steckplatz.

Für 2.429,01 Euro gibt es ein Modell mit Core 2 Duo mit 2,33 GHz, 15,4-Zoll-Display und 2 GByte DDR2-Speicher. Das große Modell mit 17-Zoll-Display (1.680 x 1.050 Pixel) und 160-GByte-Festplatte kostet 2.729,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

ratko.mladic 16. Jan 2007

hoffen wir nicht dass so weit kommt. osx is momentan beste lösung ! und/aber SCHON...

yo 19. Nov 2006

nix da nur in usa ich nix deutsch

Kaputz 03. Nov 2006

Hi! Die Vorinstallation von Windows ist ja auch von Apple gewünscht. Apple ist eine...

Roland T. 25. Okt 2006

Meine kleine Schwester ist mal mit ´nem Kettenpanzer über ´n Macbook Pro gefahren. Der...

mac_you_sir 25. Okt 2006

..eher garnichts.


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /