• IT-Karriere:
  • Services:

SGI verklagt ATI

ATIs Konkurrenz hat SGIs Patent lizenziert

Mit einer Patentklage von SGI muss sich der Grafikchip-Hersteller ATI auseinandersetzen. SGI hat vor einem US-Bezirksgericht Klage gegen ATI eingereicht.

Artikel veröffentlicht am ,

ATI verletze das US-Patent Nr. 6,650,327, das sich auf ein System mit Gleitkomma-Rasterung und Gleitkomma-Framebuffering bezieht, so der Vorwurf von SGI. Damit sollen Grafikprogramme direkt auf die Daten im Framebuffer zugreifen können, ohne dass dies zu Lasten der Präzision geht.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm

SGI hat daher Klage gegen ATI vor dem US-Bezirksgericht für Wisconson eingereicht und fordert wie in solchen Fällen üblich Schadensersatz in nicht genannter Höhe. Zudem soll das Gericht ATI untersagen, künftig weiter gegen das Patent zu verstoßen.

Die wichtigsten Konkurrenten von ATI haben das SGI-Patent lizenziert, erklärt SGI-Chef Dennis McKenna und man habe bereits angekündigt, die eigenen geistigen Eigentumsrechte aggressiv zu verteidigen. Die Klage gegen ATI sei nur der erste Schritt in diesem Prozess.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-75%) 7,50€
  3. 9,49€

BSDDaemon 25. Okt 2006

Danke, ich kenne SCO bereits sehr lange und wir haben es früher auch genutzt. Wie...

blablubb 24. Okt 2006

Da gibts keine eigene Technik. Das ist einfach ein Trivialpatent, wo jedem schon vor 10...

m0n0kl 24. Okt 2006

ja, hoffentlich fangen sie dann auch an gute grafikchips herzustellen und nich welche...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  2. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

    •  /