Handy-ICQ Jimm 0.5 mit Textvorlagen

Freier ICQ-Klon unterstützt sichere Anmeldung

Jimm ist ein freier ICQ-Client für Handys, der in der neuen Version 0.5 auch die sichere Anmeldung am ICQ-Dienst unterstützt. Ferner verbindet er sich auf Wunsch über HTTP und bringt neben weiteren neuen Funktionen einige Fehlerkorrekturen mit. Mit Jimm 0.5 lassen sich auch mehrere ICQ-Zugänge verwenden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Software wurde für die Java 2 Platform Micro Edition (J2ME) und das Mobile Information Device Profile (MIDP) in der Version 1.0 und 2.0 entwickelt. Sie unterstützt das ICQ-Protokoll in der Version 8, allerdings keine älteren Versionen des Protokolls und erlaubt es so, Instant Messaging mit dem Handy zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. Manufacturing Digitalization Expert (m/f/d)
    Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
Detailsuche

In der neuen Version unterstützt Jimm die sichere Anmeldung am ICQ-Dienst mit MD5-Hash-Daten, was besonders im Zusammenspiel mit SOCKS-Proxys interessant ist. Zudem ist nun die Verbindung über HTTP möglich. Auf Wunsch öffnet die neue Jimm-Version beim Empfang einer neuen Nachricht automatisch ein Fenster und es lassen sich verschiedene Tastenkürzel konfigurieren. Nutzer können außerdem Textvorlagen für ihre Nachrichten verwenden.

Die Software zeigt außerdem an, welchen Client ein anderer Benutzer einsetzt und gibt sich auch selbst als Jimm zu erkennen. Wenn ein Kontakt eine Nachricht schreibt, signalisiert Jimm dies an und erlaubt es ferner, URLs aus Nachrichten direkt im jeweiligen Browser des Taschentelefons zu öffnen. Neu hinzugekommen ist außerdem die Unterstützung für mehrere ICQ-Zugänge, wobei momentan maximal drei eingerichtet werden können.

Jimm 0.5 korrigiert darüber hinaus einige Fehler, so dass es auf Motorola-Mobiltelefonen nicht weiter zu Abstürzen kommen soll. Wenn sich der Client neu verbindet, sollen Chats nun erhalten bleiben und beim Beenden soll sich das Programm korrekt vom ICQ-Netz abmelden. Die neue Version des Programms umfasst noch weitere Änderungen, so dass Jimm nun beispielsweise den Touchscreen entsprechend ausgestatteter Geräte unterstützt und große Nachrichten - sofern diese nicht über 4 KByte groß sind - zitieren kann.

Das unter der GPL stehende Programm kann ab sofort unter jimm.org heruntergeladen werden und steht unter anderem auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Horst 19. Nov 2006

Deine mutter Stinkt

kendon 24. Okt 2006

einmal google und zurueck: http://www.blackberryforums.com/aftermarket-software/2973...

d43M0n 24. Okt 2006

Sofern das Gerät Java-MIDP-Programme wie JIMM nicht in den Hintergrund legen kann, wird...

JabberWorldDomi... 24. Okt 2006

http://bombus.jrudevels.org/index.php?page=download Die Seite ist zwar russisch, das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /