Abo
  • Services:

Handy-ICQ Jimm 0.5 mit Textvorlagen

Freier ICQ-Klon unterstützt sichere Anmeldung

Jimm ist ein freier ICQ-Client für Handys, der in der neuen Version 0.5 auch die sichere Anmeldung am ICQ-Dienst unterstützt. Ferner verbindet er sich auf Wunsch über HTTP und bringt neben weiteren neuen Funktionen einige Fehlerkorrekturen mit. Mit Jimm 0.5 lassen sich auch mehrere ICQ-Zugänge verwenden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Software wurde für die Java 2 Platform Micro Edition (J2ME) und das Mobile Information Device Profile (MIDP) in der Version 1.0 und 2.0 entwickelt. Sie unterstützt das ICQ-Protokoll in der Version 8, allerdings keine älteren Versionen des Protokolls und erlaubt es so, Instant Messaging mit dem Handy zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

In der neuen Version unterstützt Jimm die sichere Anmeldung am ICQ-Dienst mit MD5-Hash-Daten, was besonders im Zusammenspiel mit SOCKS-Proxys interessant ist. Zudem ist nun die Verbindung über HTTP möglich. Auf Wunsch öffnet die neue Jimm-Version beim Empfang einer neuen Nachricht automatisch ein Fenster und es lassen sich verschiedene Tastenkürzel konfigurieren. Nutzer können außerdem Textvorlagen für ihre Nachrichten verwenden.

Die Software zeigt außerdem an, welchen Client ein anderer Benutzer einsetzt und gibt sich auch selbst als Jimm zu erkennen. Wenn ein Kontakt eine Nachricht schreibt, signalisiert Jimm dies an und erlaubt es ferner, URLs aus Nachrichten direkt im jeweiligen Browser des Taschentelefons zu öffnen. Neu hinzugekommen ist außerdem die Unterstützung für mehrere ICQ-Zugänge, wobei momentan maximal drei eingerichtet werden können.

Jimm 0.5 korrigiert darüber hinaus einige Fehler, so dass es auf Motorola-Mobiltelefonen nicht weiter zu Abstürzen kommen soll. Wenn sich der Client neu verbindet, sollen Chats nun erhalten bleiben und beim Beenden soll sich das Programm korrekt vom ICQ-Netz abmelden. Die neue Version des Programms umfasst noch weitere Änderungen, so dass Jimm nun beispielsweise den Touchscreen entsprechend ausgestatteter Geräte unterstützt und große Nachrichten - sofern diese nicht über 4 KByte groß sind - zitieren kann.

Das unter der GPL stehende Programm kann ab sofort unter jimm.org heruntergeladen werden und steht unter anderem auch in deutscher Sprache zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 16,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 4,44€

Horst 19. Nov 2006

Deine mutter Stinkt

kendon 24. Okt 2006

einmal google und zurueck: http://www.blackberryforums.com/aftermarket-software/2973...

d43M0n 24. Okt 2006

Sofern das Gerät Java-MIDP-Programme wie JIMM nicht in den Hintergrund legen kann, wird...

JabberWorldDomi... 24. Okt 2006

http://bombus.jrudevels.org/index.php?page=download Die Seite ist zwar russisch, das...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Just Cause 4 und Rage 2 Physik und Psychopathen
  2. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  3. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  3. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /