Abo
  • Services:

LED-beleuchtete LCDs auch von Acer

19-Zoller-AL1917L auch für Spielefans interessant

Nach Samsung und NEC bringt in Kürze auch Acer Flachbildschirme mit LCD-Panel und LED-Hintergrundbeleuchtung auf den Markt. Der 19-Zoller verspricht eine realistischere Farbdarstellung als LCDs mit herkömmlicher Beleuchtung sowie eine homogenere Ausleuchtung.

Artikel veröffentlicht am ,

Acer AL1917L
Acer AL1917L
Das mit der Modellnummer AL1917L bedachte LCD verfügt über ein 19-Zoll-Panel mit der für diese Klasse üblichen Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und einer Reaktionszeit von 5 ms, bei der nicht angegeben wird, welcher Wert genau gemessen wurde. Das Kontrastverhältnis wurde mit 700:1 und die Bildhelligkeit mit 250 cd/m2 angegeben. Der Betrachtungswinkel soll horizontal bei 150 Grad und vertikal bei 135 Grad liegen.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt

Acers AL1917L soll dank der LED-Hintergrundbeleuchtung die Farbsättigung, den Farbumfang und die -tiefe optimieren sowie im Gegensatz zu den in LCDs bisher genutzten Kaltkathodenröhren (CCFL) eine um 45 Prozent höhere Skala darstellbarer Farb-Nuancen bieten. Anstatt nur 72 bis 75 Prozent des Farbraums der US-amerikanischen NTSC-Fernsehnorm abzubilden, sollen Acers LED-beleuchtete LCDs auf 104 Prozent kommen.

Eine Höhenverstellung des Panels ist zwar möglich, aber nur um maximal 1 cm nach oben. Dafür lässt es sich aber drehen (Pivot- & Portraitmodus), also auch hochkant betreiben. Eine Sicherung mit einem Kensington-Schloss und eine VESA-Wandmontage sind ebenfalls möglich.

Neben einem DVI- bietet des LCD auch einen VGA-Eingang. Netzteil und Lautsprecher wurden ebenfalls integriert. Die Garantie beträgt drei Jahre.

Acer will das AL1917L ab Dezember 2006 ausliefern. Auch auf Nachfrage war kein Preis in Erfahrung zu bringen, der Hersteller hält sich noch bedeckt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

flugschneck 16. Mär 2007

Frage mich wie du das geschafft hast... Richtig angeschlossen halten die ewig.

Ck 25. Okt 2006

... Gut, es entspricht zwar nicht der Regel, aber Samsung bietet z.B. einen 22...

Ben Kuh 24. Okt 2006

BENQ Der Name steht für "Bringing Enjoyment and Quality to Life" (bringt Vergnügen und...

brecklebritz 24. Okt 2006

kann man sich für das Geld den größten Dell-Monitor kaufen und auf LED Beleuchtung...

Uriel 24. Okt 2006


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /