Abo
  • Services:

Anonymisierungssoftware JAP in neuer Version

Neue Version bringt erhöhte Stabilität

Das AN.ON-Projekt der Universität Dresden hat eine neue Generation seines Anonymisierungs-Proxy JAP veröffentlicht. Die neue Version soll vor allem in Hinblick auf die Stabilität Verbesserungen mitbringen. Weitere Änderungen betreffen die Benutzeroberfläche, wodurch das Programm nun benutzerfreundlicher sein soll.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue stabile Version 00.06.001 des Anonymisierungs-Proxys JAP soll beim Schließen nicht mehr abstürzen und so auch nicht mehr im Speicher verbleiben. Zusätzlich wurden einige Speicherlöcher gestopft, so dass die Software nun für den Dauerbetrieb optimiert ist. Weitere Abstürze, beispielsweise beim Aufrufen des Einstellungsdialoges, wurden ebenfalls behoben.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. Lidl Digital, Leingarten

Änderungen an der Benutzeroberfläche sollen für eine leichtere Bedienung sorgen, da beispielsweise im Einstellungsdialog ein Klick auf "Übernehmen" reicht, damit die Änderungen wirksam werden. Beim Ausfall der Verbindung soll sich das Programm nun automatisch neu verbinden und ein Einrichtungsassistent hilft unter anderem bei der Konfiguration des Webbrowsers.

Zudem informiert JAP automatisch über verfügbare Updates und kann dabei auch die Java-Version aktualisieren. Sollte nach einem größeren Update ein Neustart der Software nötig sein, so erledigt JAP dies selbst.

Die in Java geschriebene Software JAP steht unter anderem in Versionen für Windows, Linux und MacOS zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

winnipuh 10. Jun 2008

Mahlzeit auch.. bin zwar´n büschen spät aber lieber später wie nie.. habe mit Interesse...

subjekt 23. Okt 2006

...keine Torents!!! P2P funktoniert auch über das Tor-Netzwerk. Mit den JAP-Client...

tokolyse 23. Okt 2006

If Java had true garbage collection most programs would delete themselves upon execution.


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /