MPlayer 1.0 als Release Candidate verfügbar

Neue Version läuft auf Intel-Macs

Der freie Video-Player MPlayer 1.0 ist nun als Release Candidate verfügbar, der auch direkt auf Intel-Macs läuft und in der Windows-Version eine Benutzeroberfläche bietet. Durch eine Reihe von Verbesserungen an der Bibliothek Libavcodec unterstützt MPlayer zusätzliche Codecs nativ, wie sie beispielsweise in Flash-Videos benutzt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Vorabversion des MPlayer lädt keine dateispezifischen Konfigurationsdateien aus demselben Verzeichnis, in dem die abgespielte Datei liegt, um so Sicherheitsrisiken auszuschließen. Dieses Verhalten lässt sich beim Kompilieren jedoch auch wieder ändern. Zudem läuft die neue Version nativ auf Intel-Macs, wofür beim Kompilieren allerdings spezielle Schalter notwendig sind, die verschiedene, auf den Macs noch nicht unterstützte Funktionen ausschalten.

Stellenmarkt
  1. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch
  2. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
Detailsuche

Durch Verbesserungen an der FFmpeg-Bibliothek Libavcodec unterstützt die Software zudem mehrere Codecs nativ, darunter auch VP5 und VP62, die in Flash-Videos zum Einsatz kommen. Die Dekodierung von mit Ogg Vorbis und H.264 kodierten Dateien soll nun schneller sein, wenngleich die Entwickler auch darauf hinweisen, dass im Fall von H.264 noch weitere Optimierungen notwendig sind.

Die Windows-Version der Software verfügt nun auch über eine Benutzeroberfläche und für Untertitel wird Unicode verwendet. Bei der DVD-Wiedergabe unterstützt MPlayer ferner die Suche nach Kapiteln. Mit der neuen Version ist auch die deutsche Übersetzung der MPlayer-Dokumentation beendet.

Eine komplette Übersicht über alle Änderungen sowie die Mirror-Liste gibt es auf der MPlayer-Webseite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sea of Thieves
Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
Von Peter Steinlechner

Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
Artikel
  1. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  2. PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
    PC-Hardware
    Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

    Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

  3. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

hdghgh 01. Nov 2006

hallo, kann mir einer sagen, wieso mein mplayer nur die dvds in englisch spielt? Z.B 2...

Maverik 25. Okt 2006

Also der ist kürzer und besser: Wenn man keine Ahnung hat... .. einfach FRESSE halten ^^

asdaklaf 24. Okt 2006

der allrounder der gerne genannt wird kann halt leider kein H.264, und nachzurüsten hab...

AlgorithMan 23. Okt 2006

ohne gui, mit tastenkominationen steuern - läuft bestens

nate 23. Okt 2006

Die letzte Version hieß 1.0-pre8, nicht -rc8 :)


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /