Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Caesar IV - Das alte Rom blüht neu auf

Caesar IV
Caesar IV
In Caesar IV muss erstmals auf drei Bevölkerungsschichten Rücksicht genommen werden: Neben den armen Plebejern gibt es die Equites, die im Grunde die Mittelschicht bilden, sowie die wohlhabenden Patrizier. Letztere werden zwar nicht produktiv tätig, versorgen einen dafür aber mit dem nötigen Kleingeld - schließlich sind ihre Steuern eine bedeutende Einnahmequelle. Im Gegenzug gieren sie allerdings auch nach prächtigen Villen, eigenem Wasseranschluss und einem Wohnareal fernab der schmutzigen Produktionsstätten.

Anzeige

Caesar IV
Caesar IV
Die Equites übernehmen diverse medizinische Aufgaben, sind im Kulturbetrieb tätig oder überwachen die Warenabläufe. Die Plebejer hingegen werden mehr oder weniger zur Sklavenarbeit verdonnert; sie schuften in den diversen Produktionsanlagen und werden in wenig ansehnliche Mietskasernen gepfercht.

Caesar IV
Caesar IV
Reicht es zu Beginn noch, ein paar Arbeiter anzusiedeln und simple Grundelemente wie Essen, Wasser und Straßen bereitzustellen, offenbart Caesar IV schon bald seine vielfältigen Möglichkeiten in Sachen Produktion und Handel; vor allem die Patrizier verlangen schließlich nach Luxusgütern, und die sind teuer im Import - je autarker eine Provinz also ist, desto besser entwickelt sich die Laune der Bewohner und die eigene Staatskasse wird ebenfalls geschont. Mangelt es an Grundstoffen wie Holz und Eisen, gerät die Produktion aber schnell ins Stocken; es ist also durchaus eine Herausforderung, die perfekte Balance aus Arbeitern, Produktionsmöglichkeiten und Nachfrage herzustellen.

Um die trotzdem entstehenden Ungleichgewichte bei Angebot und Nachfrage auszubalancieren, helfen die Handelsrouten; über die werden dann problemlos Güter transportiert, was Geld einbringt, aber auch ausgefallenere Waren wie Gewürze einfacher zugänglich macht.

 Spieletest: Caesar IV - Das alte Rom blüht neu aufSpieletest: Caesar IV - Das alte Rom blüht neu auf 

eye home zur Startseite
Moo-Crumpus 25. Okt 2006

... Waren es nicht die Chinesen, die den Papierdrachen - und Papier überhaupt - erfanden...

asfasfasfaf 25. Okt 2006

Ist doch nur Werbung. Die Leute sollen es schliesslich nur kaufen! Deswegen ist der...

Lia 24. Okt 2006

Das mit der Perspektive sehe ich ganz ähnlich. Ist zwar schön und gut den Arbeitern aus...

asdaklaf 24. Okt 2006

wahrscheinlich weil durchaus epochale (damit meine ich geschichtlich/zeitliche...

HolyPetrus 23. Okt 2006

richtig schlimm ist, dass die hardwareanforderungen trotzdem so hoch sind. 2,5ghz 1GB ram...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg
  2. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. (-72%) 5,55€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Android P

    Hintergrundaktivitäten von Apps werden stärker beschränkt

  2. Online-Glücksspiele

    Bei Finanzsperren droht illegale Vorratsdatenspeicherung

  3. Betaversionen

    AirPlay 2 aus iOS und TVOS 11.3 entfernt

  4. Homee

    Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

  5. Apfel

    Apple lässt sich Regenbogenlogo schützen

  6. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  7. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  8. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  9. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  10. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Datenbanken, Container, Virtuelle Server...

    TobiVH | 08:41

  2. Schnellgeschwindigkeit?

    qupfer | 08:38

  3. Re: Danke für die Offenlegung

    budweiser | 08:36

  4. Re: Ach die haben einen Double Fine gemacht.

    Trollfeeder | 08:36

  5. Re: ENDLICH

    Astorek | 08:35


  1. 08:33

  2. 08:01

  3. 07:41

  4. 07:24

  5. 07:12

  6. 23:10

  7. 17:41

  8. 17:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel