Abo
  • Services:

Big Brother Award: Schüler-IDs und gebrannte Seriennummern

Negativpreis für Datenkraken in Bielefeld verliehen

Lebenslange Schüler-IDs, verdachtsunabhängige Tonaufzeichnungen, Anti-Terror-Datei, Seriennummern auf gebrannten CDs, Warn- und Hinweisdateien der Versicherungswirtschaft und die Übermittlung von Überweisungsdaten an US-Behörden durch SWIFT wurden in diesem Jahr mit dem Negativpreis Big Brother Award ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich an Firmen, Organisationen und Personen verliehen, die in besonderer Weise und nachhaltig die Privatsphäre von Menschen beeinträchtigen oder persönliche Daten Dritten zugänglich machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Big Brother Award (Foto: Thorsten Möller)
Big Brother Award (Foto: Thorsten Möller)
In der Rubrik "Behörden und Verwaltung" geht der Big Brother Award an das Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland für das Vorhaben, lebenslange Schüler-IDs einzuführen, ohne die individuellen Bildungsdaten an feste Zwecke zu binden und vor Missbrauch und unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Inhalt:
  1. Big Brother Award: Schüler-IDs und gebrannte Seriennummern
  2. Big Brother Award: Schüler-IDs und gebrannte Seriennummern

Einen regelrechten Rundumschlag gibt es in der Kategorie "Politik". Die Mitglieder des 4. Landtags von Mecklenburg-Vorpommern wurden für die gesetzliche Erlaubnis zur verdachtsunabhängigen Tonaufzeichnung in öffentlichen Gebäuden und auf öffentlichen Plätzen in ihrer Umgebung sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln ausgezeichnet. Sie machten den Weg dafür frei, dass Ordnungsbehörden entsprechende Überwachungsmaßnahmen anordnen können, sobald "Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass Straftaten begangen werden sollen" - praktisch keine Hürde und keine Definition für eine solche Anordnung, meint Laudator Alvar Freude. Ein wiederholter Taschendiebstahl reiche womöglich als Begründung aus, um Menschen zu belauschen und damit in der Ausübung ihrer demokratischen Grundrechte Meinungsfreiheit und Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu behindern, heißt es zur Begründung.

Big Brother Award: Schüler-IDs und gebrannte Seriennummern 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,99€

RoD 20. Jan 2007

...schau dir mal die Filme "Brazil", "1984", "Fahreheit 451" oder "Die verlorene Ehre der...

Snake2 23. Okt 2006

Ich glaube "Bielefeld" war ein Musterprojekt zur Einführung der Statistiksoftware. So...

Rosa-Kleidchen 23. Okt 2006

Nein, die DDR war kein kleines Licht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Levishadow 23. Okt 2006

löl jup^^.. um genau zu sein: Janko Weber, Flemmingstr. 11, 04177 Leipzig mal so als...

Bibabuzzelmann 22. Okt 2006

Hast du auch gewusst, dass wenn Hacker diesen Trojaner finden, sie ihn modifizieren und...


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


      Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
      Ryzen 5 2600X im Test
      AMDs Desktop-Allrounder

      Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
      2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
      3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

        •  /