• IT-Karriere:
  • Services:

PlayStation Network in der Basisversion kostenlos

Sony stellt Starttitel PlayStation-Online-Dienst vor

Sony wird zusammen mit der PlayStation 3 (PS3) einen Online-Service starten, um Microsofts Gespann aus Xbox 360 und Xbox Live Konkurrenz zu machen. Die Basisfunktionen des "PlayStation Network" sollen dabei kostenlos angeboten werden, Entwickler sollen von einer offenen Plattform profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Ankündigung stammt von Sony Computer Entertainment America (SCEA) und bezieht sich damit nur auf diese Region. Es ist aber zu erwarten, dass in Europa ein ähnliches Angebot gestartet wird, hier erscheint die PS3 allerdings später.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Goldbeck GmbH, Bielefeld

Kern des PlayStation Network ist "XMB" alias Xross Media Bar zur Navigation durch die drei Kernbereiche Gaming, Netzwerk und Unterhaltung inkl. Spielen und Filmen. Es kommt schon heute auf der PlayStation Portable (PSP) zum Einsatz.

Online sollen Nutzer über das PlayStation Network auch Spiele-Demos, einfache Minispiele und andere Zusatzinhalte erhalten. Rund 15,- US-Dollar sollen Party-Spiele kosten. Natürlich wird auch eine Kommunikation der Spieler untereinander unterstützt.

Sony kündigte auch das für den US-Start der PS3 am 17. November 2006 geplante Spiele-Lineup an, das rund 20 Titel umfassen soll, darunter "Resistance: Fall of Man", "NBA 07", "Untold Legends Dark Kingdom" und "Genji: Days of the Blade" direkt von Sony sowie "Blazing Angels, Squadrons of WWII" und "Tom Clancy's Rainbow Six Vegas" von Ubisoft sowie "Call of Duty 3" von Activision. Von Electronic Arts wird es zum Start EA Sports Fight Night Round 3, "Need For Speed Carbon", "Tiger Woods PGA Tour 07" und "Madden NFL 07" geben, Bethesda Softworks steuert "The Elder Scrolls IV: Oblivion" bei. Hinzu kommen F.E.A.R. (Vivendi Universal Games), "Full Auto2: Battlelines" und "Sonic the Hedgehog" (Sega), "Marvel: Ultimate Alliance" und "Tony Hawk's Project 8" (Activision), "Mobile Suit Gundam: Crossfire" und Ridge Racer (Namco) sowie NHL 2K7 und NBA 2K7 (2K Sports).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. 53,99€
  3. 4,99€
  4. (-28%) 17,99€

pspfan 26. Okt 2006

was wird es kosten ? http://www.psp-one.de

Bibabuzzelmann 25. Okt 2006

Hey, ich bin Hellseher, ich glaub nur der Zukunft ^^ Wos die überall gibt :) War sie...

Kakashi 23. Okt 2006

Die wollten wohl sagen, die Bsisfunktionen sind gratis! Kann ich jetzt mal nur so...

Jack Sparrow 21. Okt 2006

Ich verlange einen Mindestpreis von 10 Euro pro Beitrag im Golemforum.

OhgieWahn_ 20. Okt 2006

wär ich Kunde, wär ich bzgl. der Updates aber sauer, dass sollte jawohl auch im...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

    •  /