Abo
  • Services:
Anzeige

"Ihr müsst mir glauben!": Peter Molyneux über Fable 2

Molyneux geht es aber nicht darum, dass die Spieler Bäume pflanzen können, es geht ihm um mehr: "Dann haben wir angefangen, uns eine Technik namens 'Dynamic Environment' auszudenken. Sie funktioniert, sie wird im Spiel sein, alles was ich Euch jetzt sage, wird im Spiel sein! Wir haben damit experimentiert, etwas damit herumgespielt und das wird nicht herausgeschnitten." Es gehe darum, eine dynamische Umgebung zu schaffen, die sich im Laufe des Spiels auf Intervention seitens des Spielers verändert. Molyneux veranschaulichte das mit Hilfe eines Konzeptbildes, das eine "Brightwood" getaufte kleine Wagenansammlung auf einer Lichtung eines tiefen Waldareals zeigte, durch das der Spieler bei frühen Abenteuern im Spiel kommen wird.

Anzeige

Fable (PC-Version)
Fable (PC-Version)
"Nun, wie in einem traditionellen Rollenspiel kann der Spieler hineinlaufen, handeln und - weil Fable 2 immer noch sehr ungewöhnlich ist und sich um das Leben eines Helden dreht - zehn Jahre später wiederkommen. Aus dem Lager könnten einige Häuser geworden sein. Zehn Jahre später könnte es zu einem Dorf geworden sein und zehn Jahre danach könnte es sich in eine Stadt verwandelt haben. Was nun die dynamische Umgebung ermöglicht, ist Folgendes, und das ist cool: Ich könnte hier hingehen und jeden töten. Ich könnte das zum Spielstart machen und dann wäre da kein Dorf, keine Stadt, nur ein Wald. Also beeinflusst Du nicht nur Dich selbst, sondern die ganze Welt, das ist wichtig, es treibt Rollenspiele voran", schwärmte Molyneux.

Fable 2 soll es dem Spieler erlauben, kleine Änderungen zu machen, die große Auswirkungen haben: "Ich spiele das Spiel, Du spielst das Spiel. Dein Brightwood ist total anders als meines - und so soll es sein in einem Rollenspiel. Das ist die erste Sache in der Welt [von Fable 2] - eine dynamische Umgebung, die sich verändert, abhängig davon, was Du tust. Nicht alles wird sich verändern lassen, wenn es für die Story wichtig ist. Die meisten Sachen lassen sich aber beeinflussen. Kleine Sachen können zu etwas Großem gemacht werden, große Sachen aber nicht zu etwas Kleinem. Die Hauptstadt lässt sich also nicht zu einem Dorf machen, das wäre nicht richtig", schränkt Molyneux ein.

Die zweite große Neuerung ist etwas, von dem der britische Spieleentwickler glaubt, dass nicht alle die Bedeutung dahinter verstehen würden: "Wenn ich ein Spiel spiele, dann gibt es Verliese, Häuser, Burgen, aber sie gehören immer anderen! Ich will diese Orte besitzen! Ich will die Burg besitzen, ich will der Herr einer Burg sein. Ich will den kleinen Laden im Dorf besitzen, den großen Shop, die Straße, die Stadt, ich will die Hauptstadt besitzen! Ein ganzen Land, ich will, dass mich die Leute Lord, Thronerbe und König nennen. Und das ist es, was wir in Fable 2 machen werden, jedes Haus, jeder Ort, jedes Verlies, jede Burg, jede Kathedrale kann gekauft werden. Du kannst ihr Lord sein, egal ob kleine Hütte oder große Burg. Und das ist etwas Einzigartiges. Wer also das Spiel "komplettieren" will, alles besitzen will, alles ausspielen will, wird lange damit zu tun haben. Aber alleine der Gedanke, die Burg zu besitzen, Lord genannt zu werden, die Leute auf einen warten zu sehen - das ist Rollenspiel, das ist es, was ich tun will, [...]".

 "Ihr müsst mir glauben!": Peter Molyneux über Fable 2"Ihr müsst mir glauben!": Peter Molyneux über Fable 2 

eye home zur Startseite
fasdfsfd 27. Apr 2008

habumba?

fhndy 19. Mär 2007

dyrhfhjatjaujabgfhfsgjtrshgfsj

Fabulös 18. Mär 2007

Ich bin genau deiner Meinung! Molyneux ist ein Genie (nur leider mit einem etwas zu...

Lionhead-Fan 18. Mär 2007

Ich vertraue Molyneux, obwohl er schon oft ziemlich übertrieben hat. Ich meine manche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. escrypt GmbH Embedded Security, Bochum
  2. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 7,50€
  2. (-60%) 5,99€
  3. 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  2. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  3. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Man ist auf seinem device halt nur selbst nicht Root

    GnomeEu | 05:34

  2. Eine Idee die gar nicht mal so bescheuert ist

    My1 | 05:18

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    corruption | 04:42

  4. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    plutoniumsulfat | 04:08

  5. Viele Worte - Keine Fakten...

    ve2000 | 03:23


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel