Abo
  • Services:

Jabra bringt Bluetooth-Adapter mit 3,5-mm-Klinkenstecker

Verbindung beliebiger Kopfhörer mit Bluetooth-Handy möglich

Jabra hat mit dem BT320s einen Bluetooth-Adapter herausgebracht, an den beliebige Kopfhörer über einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker angeschlossen werden können. Der Adapter selbst verbindet sich kabellos via Bluetooth mit einem kompatiblen Handy. So lassen sich auch Mobiltelefone mit Kopfhörern koppeln, die nicht an den proprietären Handyanschluss passen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Jabra BT320s
Jabra BT320s
Die Steuerung der Musikfunktionen erfolgt kabellos per Fernbedienung über die Funktionstasten am Headset. So bietet das BT320s Bedienknöpfe zum Lauter- oder Leiserstellen sowie zum Vorspulen oder Musikausschalten, ohne dass man das Handy dazu aus der Tasche nehmen muss. Bei einem eingehenden Telefonat wird die Musik automatisch unterbrochen, der Nutzer kann das Gespräch entgegennehmen.

Stellenmarkt
  1. AXIT GmbH - A Siemens Company, Frankenthal
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Zur Nutzung der Musikfunktionen liefert der Hersteller Stereo-Ohrhörer mit aus, es lassen sich aber beliebige andere Kopfhörer mit 3,5-mm-Klinkenstecker an dem Bluetooth-Adapter betreiben. Zum Telefonieren über den Adapter stehen die Standardfunktionen wie Rufannahme und Auflegen sowie Sprachanwahl und Wahlwiederholung der letzten Rufnummer zur Verfügung. Da der Bluetooth-Adapter ein Mikrofon besitzt, kann der Nutzer ohne zusätzliches Headset Telefongespräche führen.

Eine farbige LED-Leuchte zeigt an, ob die Bluetooth-Verbindung aktiv ist, ferner kann der Anwender Batterie- und Ladestand über die Anzeige kontrollieren.

Das 23 Gramm schwere, spritzwassergeschützte Headset kann laut Hersteller bis zu 6 Stunden Gespräch verkraften oder gut 6,5 Tage in Bereitschaft verharren.

Das Jabra BT320s soll ab sofort für 79,95 Euro in den Regalen liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-82%) 8,99€
  3. 35,99€
  4. (-37%) 37,99€

chrisMEN 31. Okt 2006

Das Jabra BT320s gibt es auf der Homepage noch nicht. Wie du gesagt hast, dort ist ein...

Gerd K. 20. Okt 2006

Wichtig ist doch auch, daß das Handy AD2P unterstützt. Mein tolles BQS EF81 tut das...

Pilotfish 20. Okt 2006

ein mit müssen wir aber abziehen .... :-)

Belu 20. Okt 2006

Wenn die Qualität und die Reichweite stimmt, dann hätte man doch eine generelle analoge...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
    3D-Druck on Demand
    Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

    Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
    Ein Praxistest von Achim Sawall


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
      2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

        •  /