Abo
  • Services:

Yahoo liebt den Internet Explorer 7

Angepasster Internet Explorer 7 von Yahoo

Bereits von der Beta 2 des Internet Explorer 7 hatte Yahoo eine angepasste Version angeboten. Nun zieht der Suchmaschinenanbieter nach und legt den Browser auf Basis der fertigen Ausführung des Internet Explorer 7 nach. In den Microsoft-Browser sind verschiedene Yahoo-Dienste integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
In der von Yahoo angebotenen Fassung des Internet Explorer 7 sind zwei Startseiten eingetragen. Die eine führt auf die Yahoo-Homepage und die andere auf das News-Angebot von Yahoo. Als Standardsuche ist Yahoo eingestellt und die Yahoo-Toolbar wird gleich mit installiert. Die Einstellungen zu Startseite und Suche sollen sich nach Belieben ändern lassen.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Hessischer Rundfunk, Frankfurt

Zudem soll die Nutzung von Yahoo Mail vereinfacht werden. Dazu öffnet der Browser automatisch bei jedem Start ein zweites Tab-Fenster mit Yahoo Mail, so dass der Nutzer leicht auf seine E-Mails zugreifen kann. Ansonsten bietet die Yahoo-Variante alle Funktionen des Internet Explorer 7.

Yahoos Internet Explorer 7 steht ab sofort kostenlos in englischer Sprache zum Download bereit. Die Screenshots im Artikel stammen von Microsofts Internet Explorer 7 ohne die Yahoo-Anpassungen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 124,90€
  2. 149,90€ statt 179,90€
  3. 29,00€ inkl. Versand
  4. (-60%) 7,99€

k-weddige 20. Okt 2006

Sogar der VMWare Player versucht den Usern die Google-Toolbar unterzujubeln. Das ist aber...

Heinz, mein Name 20. Okt 2006

1. Bill Gates hat selbst das DOS von jemandem abgekauft und es dann clever vermarktet...

Heinz, mein Name 20. Okt 2006

Na ja, Microsoft plant das ja vielleicht sogar so, wobei ich eigentlich nicht glaube...

Martin F. 19. Okt 2006

Ich bin seit ca. 2 Jahren zufriedener Nutzer von http://clusty.com :)

Kazoo 19. Okt 2006

Aber Yahoo! ist so eine erbärmliche Firma.


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    •  /