Abo
  • IT-Karriere:

HD-DVD-Laufwerk für Xbox 360 kommt später

... aber noch im November 2006

Im Rahmen einer Pressekonferenz hatte Microsoft etwas missverständliche Angaben bezüglich der Verfügbarkeit des HD-DVD-Laufwerks für die Xbox 360 gemacht. Nun stellte Microsoft klar, dass das Zubehör, mit dem die Spielekonsole zum vollwertigen Abspielgerät für HD-DVD-Filme werden soll, nicht schon am 7. November 2006 kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Anlässlich der Xbox-360-Veranstaltung X06 in Barcelona hatte Microsoft den einmal vom 7. November und dann noch einmal von Mitte November für das HD-DVD-Laufwerk gesprochen. Nun stellte Microsoft klar, dass sowohl das Wireless Headset, Wireless Wheel und auch das HD-DVD-Laufwerk am 24. November 2006 in Deutschland erhältlich sein werden. Auch wenn der 24. November in Barcelona nicht erwähnt wurde, soll es sich nicht um eine Verspätung handeln, sondern der Lieferstart sei nur missverständlich kommuniziert worden. Der 24. November 2006 ist zudem streng genommen auch nicht mehr in der Monatsmitte platziert.

Das HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 soll 199,99 Euro kosten. Eine Fernbedienung und eine hochauflösende Version des King-Kong-Films auf HD DVD werden zumindest den ersten Packungen beiliegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€

R.I.P. 19. Okt 2006

Ich habe nen Philips 82 cm TFT HDTV und nen Panasonic Videobeamer mit 720p + 3,5 Meter...

FranUnFine 19. Okt 2006

Naja, das hat HdR bestimmt auch. ;)

the_spacewürm 19. Okt 2006

kann ich bestätigen... Schnell, freundlich und rel. günstig.

gu 19. Okt 2006

Leider gibt's nen Unterschied. Wenn ich etwas optionales ein paar Tage später bringe...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      •  /