Abo
  • IT-Karriere:

Novell kombiniert Suse Linux mit IBM-Software

Suse Linux Enterprise Server im Paket mit IBM-Lösungen

Mit dem Integrated Stack für Suse Linux Enterprise bündelt Novell nun den Suse Linux Enterprise Server und verschiedene Open- und Closed-Source-Produkte von IBM. Die Software wird auf Subskriptionsbasis angeboten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Integrated Stack kombiniert nicht nur Software von Novell und IBM, sondern ist laut Anbieter auch auf IBM-Systeme zugeschnitten. Die Kombination soll sich für verschiedene Einsatzbereiche wie Datei- und Druckserver, Webapplikationen und Datenbanken eignen.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. über experteer GmbH, Nürnberg

Als Betriebssystem kommt Suse Linux Enterprise Server 10 zum Einsatz. Von IBM sind dann der WebSphere Application Server in der Community Edition sowie DB2 Express mit dabei. Ergänzt wird das Ganze durch die Centeris Likewise Management Suite. Laut Novell ist der Stack auf IBM System x und Blade Center optimiert.

Der Stack soll ab sofort sowohl über Novell als auch über IBM zu beziehen sein und wird als Abonnement angeboten, das im ersten Jahr 350,- US-Dollar kostet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. 3,99€
  3. 43,99€

gwnetz 23. Okt 2006

Alles nicht ganz so richtig: Also: SLED, SLES und OpenSuse kann alles kostenlos...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
    Geothermie
    Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
    2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
    3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger

    1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
    2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

      •  /