• IT-Karriere:
  • Services:

World Cyber Games 2006 - Großes Finale in Monza

Endausscheidung startet am 18. Oktober 2006 und dauert 5 Tage

Das Finale der diesjährigen World Cyber Games startet am Abend des heutigen 18. Oktober 2006 im italienischen Monza. Nicht die schnellsten Formel-1-Rennwagen stehen dabei im Mittelpunkt der weltgrößten E-Sport-Veranstaltung, sondern die wetteifernden besten Computer- und Konsolenspieler der Welt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das aus Korea stammende, mittlerweile zum sechsten Mal stattfindende und weltweit wichtigste E-Sport-Turnier versammelt in der Nähe der legendären Formel-1-Strecke Autodromo Nazionale Monza insgesamt 700 Spieler aus 70 Ländern für über 1.300 Wettkämpfe in verschiedenen Computerspielen. Am fünf Tage dauernden Finale nehmen erstmals auch Vertreter aus Saudi-Arabien und Irland teil. Fans können die Spiele vor Ort, per Satellitenfernsehen oder per Internet live miterleben.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Fürth
  2. ITEOS, Stuttgart

In den Vorrunden der Teilnehmernationen waren laut Veranstalter im Jahr 2006 über 1,3 Millionen Spieler an den Wettkämpfen beteiligt, deutlich mehr als in den Vorjahren. Auch die Zuschauerzahl soll entsprechend zugenommen haben: Beim europäischen Vorfinale kamen zusätzlich zu den Internetbeobachtern aus aller Welt über 200.000 Besucher vor Ort in Hannover, wo das Turnier in einer eigenen CeBIT-Messehalle ausgetragen wurde. Das während der WCG verteilte Preisgeld soll bei insgesamt mehr als 1,2 Millionen Euro liegen.

Alleine in Deutschland sollen 170.000 Spieler für die World Cyber Games registriert sein. Das deutsche Nationalteam konnte sich in den letzten Jahren so manche Medaille ergattern. Gegeneinander angetreten wird in den Spielen Fifa Soccer 2006 (Electronic Arts), Need for Speed: Most Wanted (Electronic Arts), StarCraft: Brood War (Vivendi/Blizzard), WarCraft III: The Frozen Throne (Vivendi/Blizzard), Warhammer 40,000: Dawn of War (THQ/Relic Entertainment), Dead or Alive: 4 (Microsoft/Tecmo), Project Gotham Racing 3 (Microsoft/Bizarre) und Counter-Strike v1.6 (Vivendi/Valve).

Um 18:00 Uhr soll es am 18. Oktober 2006 mit einer an die Olympischen Spiele angelegten Gala losgehen. Eröffnet wird diese durch Jong-Yong Yun, Co-Chairman des WCG Committees sowie Vice Chairman und CEO von Samsung Electronics. Auftreten sollen unter anderem Stars wie die italienische Sängerin Gianna Nannini. Wie bei den Olympischen Spielen tragen die Nationalspieler auch bei den WCG die Flaggen ihrer Länder und präsentieren sich in feierlichem Rahmen.

Mehr Informationen zu den World Cyber Games finden sich online unter www.wcg-europe.org/de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...

Rosa-Kleidchen 19. Okt 2006

fett, Sprachprobleme, unsportlich (wobei die Bezeichnung E-Sport sowieso schon fuer sich...

knock 19. Okt 2006

http://www.bzflag.org

cmi 18. Okt 2006

"Um 18:00 Uhr soll es am 18. Oktober 2006 mit einer an die olympischen Spiele angelegten...

The Watcher 18. Okt 2006

hallo, wäre jemand so freundlich, einen Link zu einem gutem WCG Stream zu posten? leztes...

Han 18. Okt 2006

hihi da werde ich thomas mal auf die finger klopfen ;)


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /