Abo
  • Services:

Auch Iiyama mit 22-Zoll-Monitor für unter 400,- Euro

Neues TFT-Display soll Ende Oktober 2006 ausgeliefert werden

Der Trend zur neuen Mittelklasse bei Breitbild-Monitoren setzt sich fort. In wenigen Tagen will Iiyama seinen "E2200WS" ausliefern, einen 22-Zoll-Monitor mit 16:10-Bildformat und sinnvoller Ausstattung.

Artikel veröffentlicht am ,

Während sich erst Mitte 2006 mit Preisen unter 300,- Euro die 19-Zoll-Widescreens (1.440 x 900 Pixel) als Breitbild-Format unter den TFTs durchsetzen konnten, verschiebt die Industrie das Verhältnis von Bildfläche und Preis jetzt weiter. Hersteller wie Acer und Samsung haben bereits Breitbild-Monitore mit 22-Zoll-Diagonale im Programm, die um 400,- Euro kosten. Anfang November 2006 soll, wie der Hersteller gegenüber Golem.de nochmals bekräftigte, ein 22-Zöller von Yakumo für nur 349,- Euro auf den Markt kommen, der bereits auf der IFA vorgestellt wurde.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Dem will nun Iiyama mit einem Gerät zuvorkommen, das noch Ende Oktober 2006 ausgeliefert werden soll. Der E2200WS kostet laut Herstellerempfehlung 367,- Euro, wird aber beispielsweise beim Versender Alternate schon für 359,- Euro gelistet. Der Monitor ist dort jedoch auch noch nicht als lieferbar deklariert.

Iiyama Pro Lite E2200WS
Iiyama Pro Lite E2200WS
Das Gerät verfügt über die in diesem Format übliche Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixel und wird entweder per DVI oder VGA-Anschluss angesteuert. Gegenüber dem anderen Lowcost-Angebot von Yakumo ist die Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter gleich, der Kontrast bei Iiyama mit 1.000:1 gegenüber 700:1 deutlich besser. Die Schaltzeit gibt Iiyama mit 5 Millisekunden an, ohne dabei wie bei Monitor-Herstellern üblich anzugeben, ob es sich nur um einen Grau-nach-Grau-Wert handelt. Iiyama empfiehlt das Gerät dennoch ausdrücklich auch für Action-Spiele. Der neue Monitor bringt außerdem noch Stereo-Lautsprecher mit einer Nennleistung von 1 Watt mit und ist nur in Schwarz zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. (-81%) 5,75€
  3. 4,99€
  4. 13,49€

Raketen... 25. Okt 2006

Also bei 1920x1200 fängt's dann an richtig teuer zu werden, ab 500 Euro. Ich denke...

Tylon 19. Okt 2006

Ich hab hier auch einfach 2 Monitore. Und die Auflösung von 2560x1024 weiß ich so richtig...

Frank98 18. Okt 2006

hab mal nach dem Prolite E481S gesucht aber soviel ich finde sind es Tn panels hast du...

baki 18. Okt 2006

@Bakterion na da weiss jemand wieder alles besser was. warum vergleichst du denn den 22...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /