Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung-Handys mit und ohne Kamera

Samsung SGH-X630
Samsung SGH-X630
Das SGH-X630 misst 104 x 44 x 15 mm und wiegt 84 Gramm. In allem ist es eine Nummer bescheidener als das SGH-Z230. So zeigt das 1,66 Zoll große Display nur bis zu 65.536 Farben an, die Auflösung liegt bei 128 x 160 Pixeln.

Anzeige

UMTS ist nicht vorgesehen und auch eine Freisprecheinrichtung ist nicht integriert. Die Kamera mit 2fach-Digitalzoom macht nur Fotos in VGA-Auflösung. Allerdings kann der Nutzer genau wie beim SGH-Z230 den Kontrast einstellen, Serienbildaufnahmen schießen und Fotoeffekte integrieren. Weiter hat Samsung neben dem Media-Player auch ein UKW-Radio spendiert. Der interne Speicher umfasst 23 MByte und kann nicht erweitert werden.

Auch bei der Sprechzeit verhält sich das SGH-X630 sparsamer: So hält der Akku gut 3 Stunden Reden durch, muss jedoch nach 7,5 Tagen Stand-by bereits wieder an die Steckdose. Das Tri-Band-Handy funkt in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht neben GPRS der Klasse 10 auch EDGE und kann drahtlos über Bluetooth mit anderen Geräten in Kontakt treten.

Samsung SGH-C130
Samsung SGH-C130
Ganz bescheiden nimmt sich schließlich das Samsung SGH-C130 aus. Das Dualband-Handy für die Frequenzen 900 sowie 1.800 MHz misst 102 x 45 x 15 mm und ist 75 Gramm schwer. Zudem wird GPRS der Klasse 8 unterstützt. Nur die Organizerfunktionen sowie eine Freisprechfunktion stehen in vollem Umfang zur Verfügung. Kamera und MP3-Player sind Fehlanzeige. Der interne, nicht erweiterbare Speicher umfasst gut 2 MByte, das reicht für Kontakte und Kalendereinträge sowie das ein oder andere Java-Spiel. Zum Surfen im Internet steht ein WAP-1.2-Browser zur Verfügung.

Sehr vielversprechend sieht dagegen die von Samsung angegebene Akkuleistung aus: So soll das SGH-C130 knapp 5,5 Stunden für Telefonate zur Verfügung stehen und stolze 18,5 Tage in Bereitschaft verharren.

Das SGH-C130 soll ab sofort für 99,- Euro zu haben sein, das SGH-Z230 schlägt mit 339,- Euro zu Buche und ist ebenfalls bereits verfügbar. Das SGH-X630 wird in Kürze in die Läden kommen, den Preis konnte Samsung auf Nachfrage noch nicht nennen.

 Samsung-Handys mit und ohne Kamera

eye home zur Startseite
rossi 19. Okt 2006

Nein: sinnvoll. Denn lange nicht jeder findet die digitalen Fotomacher (Kamera will ich...

ich.habs 18. Okt 2006

Ich habe mir so ein Teil gekauft. Klein, leicht, sieht gut aus. Der Akku ist just gerade...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 03:17

  2. Re: Kabel tauschen?

    bombinho | 03:07

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    ManMashine | 03:06

  4. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DAGEGEN | 02:55

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    emdotjay | 02:27


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel