Abo
  • Services:

Samsung-Handys mit und ohne Kamera

Samsung SGH-X630
Samsung SGH-X630
Das SGH-X630 misst 104 x 44 x 15 mm und wiegt 84 Gramm. In allem ist es eine Nummer bescheidener als das SGH-Z230. So zeigt das 1,66 Zoll große Display nur bis zu 65.536 Farben an, die Auflösung liegt bei 128 x 160 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg

UMTS ist nicht vorgesehen und auch eine Freisprecheinrichtung ist nicht integriert. Die Kamera mit 2fach-Digitalzoom macht nur Fotos in VGA-Auflösung. Allerdings kann der Nutzer genau wie beim SGH-Z230 den Kontrast einstellen, Serienbildaufnahmen schießen und Fotoeffekte integrieren. Weiter hat Samsung neben dem Media-Player auch ein UKW-Radio spendiert. Der interne Speicher umfasst 23 MByte und kann nicht erweitert werden.

Auch bei der Sprechzeit verhält sich das SGH-X630 sparsamer: So hält der Akku gut 3 Stunden Reden durch, muss jedoch nach 7,5 Tagen Stand-by bereits wieder an die Steckdose. Das Tri-Band-Handy funkt in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht neben GPRS der Klasse 10 auch EDGE und kann drahtlos über Bluetooth mit anderen Geräten in Kontakt treten.

Samsung SGH-C130
Samsung SGH-C130
Ganz bescheiden nimmt sich schließlich das Samsung SGH-C130 aus. Das Dualband-Handy für die Frequenzen 900 sowie 1.800 MHz misst 102 x 45 x 15 mm und ist 75 Gramm schwer. Zudem wird GPRS der Klasse 8 unterstützt. Nur die Organizerfunktionen sowie eine Freisprechfunktion stehen in vollem Umfang zur Verfügung. Kamera und MP3-Player sind Fehlanzeige. Der interne, nicht erweiterbare Speicher umfasst gut 2 MByte, das reicht für Kontakte und Kalendereinträge sowie das ein oder andere Java-Spiel. Zum Surfen im Internet steht ein WAP-1.2-Browser zur Verfügung.

Sehr vielversprechend sieht dagegen die von Samsung angegebene Akkuleistung aus: So soll das SGH-C130 knapp 5,5 Stunden für Telefonate zur Verfügung stehen und stolze 18,5 Tage in Bereitschaft verharren.

Das SGH-C130 soll ab sofort für 99,- Euro zu haben sein, das SGH-Z230 schlägt mit 339,- Euro zu Buche und ist ebenfalls bereits verfügbar. Das SGH-X630 wird in Kürze in die Läden kommen, den Preis konnte Samsung auf Nachfrage noch nicht nennen.

 Samsung-Handys mit und ohne Kamera
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

rossi 19. Okt 2006

Nein: sinnvoll. Denn lange nicht jeder findet die digitalen Fotomacher (Kamera will ich...

ich.habs 18. Okt 2006

Ich habe mir so ein Teil gekauft. Klein, leicht, sieht gut aus. Der Akku ist just gerade...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /