• IT-Karriere:
  • Services:

70-Zoll-Fernseher von Samsung mit FullHD und 120 Hertz

Bisher größtes LCD-Panel mit 1,78 Metern Diagonale

Auf der derzeit im japanischen Yokohama stattfindenden Messe "Flat Panel Display International 2006" hat Samsung den Prototypen eines neuen LCD-Fernsehers gezeigt, der im Jahr 2007 in Serie gehen soll. Das Panel des Geräts ist mit 70-Zoll-Diagonale derzeit nicht nur das größte LCD, sondern mit 120 Hertz Bildwiederholfrequenz auch das schnellste.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung wiederholt mit der gegenüber üblichen LCDs verdoppelten Wiederholfrequenz einen Trend, den Röhrenfernseher schon vor 20 Jahren begonnen haben: Das Bild wird subjektiv nicht nur harmonischer, sondern - mit der richtigen digitalen Signalaufbereitung - auch ruhiger. Gerade das bei Fernsehübertragungen übliche Zeilensprungverfahren macht schnell bewegte Objekte wie einen weißen Fußball vor grünem Rasen auf LCDs oft zu einem zerfransten Etwas.

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach, Lörrach

All das will Samsung mit dem 120-Hertz-LCD lösen, welche Prozessoren die Verdopplung der Frequenz unterstützen, gab das Unternehmen aber noch nicht bekannt - ebenso wie den Preis des Riesenfernsehers. Samsung will das Gerät aber auf jeden Fall Anfang 2007 in Serie fertigen.

Der zukünftige Fernseher beherrscht die volle HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln (1080p) und nach Zahlen der Marktforscher von DisplaySearch boomt dieses Format derzeit. Den Erhebungen des Unternehmens zufolge wurden im Jahr 2005 weltweit nur 390.000 FullHD-Panels ausgeliefert, 2006 sollen es bereits knapp 3,5 Millionen sein. Dieses enorme Wachstum verwundert nicht. Wie Yakumo auf der IFA 2006 zeigte, kann man FullHD-Fernseher mit über einem Meter Bilddiagonale bald auch zu Preisen unter 1.200,- Euro anbieten. Im Weihnachtsgeschäft 2005 kosteten "HD ready"-Geräte mit geringerer Auflösung bei gleicher Größe rund das Doppelte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 22,99€
  3. (bis 21. Januar)
  4. 15,99€

Tylon 19. Okt 2006

Es ist totaler Blödsinn, sowas bei jeder zweiten Tech-Demo lesen zu müssen. Es ist...

ScheissEgal ;-) 18. Okt 2006

Das wichtigste hoffe habt ihr dann auch dabei, 2 oder auch mehr süße Girls :-) für die...

Glücklicher... 18. Okt 2006

kaputt gehen oder aber eine Grundverschlüsselung kommen werde ich mir keinen neuen mehr...

Michaelangelo 18. Okt 2006

Schau mal nach welche Auflösungen diese TV´s haben und welche Ansprechzeit. Ansonsten...

titrat 18. Okt 2006

...und ich vermute weiterhin, das er ein Luftballon ist. Irgendeinen Haken wird das...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

      •  /