Abo
  • IT-Karriere:

Mehr Details zu Yellow Dog für die PlayStation 3

Terra Soft Solutions schloss Abkommen mit Sony Computer Entertainment

Nach der ersten Ankündigung, "Yellow Dog Linux 5" zuerst für Sonys PlayStation 3 zu veröffentlichen, hat der Hersteller Terra Soft Solution nun einige wenige technische Details bekannt gegeben. Ein Abkommen mit Sony Computer Entertainment sorgt dafür, dass "Yellow Dog Linux" offiziell auf der kommenden PlayStation unterstützt wird.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Yellow Dog Linux war ursprünglich eine Distribution ausschließlich für PowerPC-Systeme, so dass sich nach Apples Umstieg auf Intel-Prozessoren die Frage stellte, wie es mit der Distribution weitergeht - zumal Terra Soft zumindest 2005 noch bekannt gegeben hatte, die Intel-Plattform nicht zu unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  2. ITEOS, Karlsruhe

Darauf folgte nun die Ankündigung, die Version 5.0 der Distribution vorerst nur für die PlayStation 3 zu veröffentlichen. Durch ein Abkommen mit Sony Computer Entertainment ist Yellow Dog Linux dabei eine offiziell unterstützte Software, die sich ohne Hürden installieren lassen soll. Terra Soft verspricht eine einfache Installationsroutine sowie eine automatische, sinnvolle Konfiguration des Systems.

Yellow Dog Linux 5.0 wird auf Fedora Core 5 basieren, dem Kernel 2.6.16, den GCC 4.1.1 und die Glibc 2.4 einsetzen. Ferner ist das Software Development Kit für Cell-Prozessoren in der Version 1.1 enthalten und die Distribution liefert OpenOffice.org 2.0.2 mit. Als Browser und E-Mail-Client sind Firefox 1.5 und Thunderbird 1.5 mit dabei, als Desktop-Oberfläche entschieden sich die Entwickler für das noch in der Entwicklung befindliche Enlightenment 17. Unterstützung bei der Anpassung der Software bekam Terra Soft auch vom Barcelona Supercomputing Center.

Ferner sollen bis Ende 2006 Updates für Yellow Dog 5.0 bereitstehen, mit denen sich die Linux-Distribution dann auf älteren PowerPC-Systemen einrichten lässt.

Im Shop lässt sich die Distribution unterdessen schon vorbestellen. Zwei DVDs ohne Support kosten knapp 50,- US-Dollar, mit Support liegt der Preis bei 100,- US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 2,99€
  3. 50,99€
  4. 1,12€

Robbyflobby 25. Mär 2007

Die nächste Ubuntu-Version (Feisty) soll PPC nicht mehr unterstützen!

andiheinz 21. Okt 2006

Eure Diskussion war sehr interessant und ich kann mich nur beiden(@Trootelvernichter...

andiheinz 21. Okt 2006

Nachdem ich diese Diskussionen verfolgt habe, und immer mehr bemerke, daß durch...

Vollstrecker 19. Okt 2006

und wie ist das bei aktuellen PC Spielen? Ist doch genauso, nur mit dem Unterschied das...

Greg 19. Okt 2006

wie kommst du drauf, dass der PPE allein gradmal so schnell wie der GC oder Wii sein...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /