Abo
  • IT-Karriere:

Free Standards Group eröffnet LSB Developer Network

Online-Community bekommt Unterstützung von O'Reilly

Zusammen mit dem Verlag O'Reilly hat die Free Standards Group eine Online-Community für Programmierer gestartet, die ihre Anwendungen nach den Richtlinien der Linux Standard Base entwickeln wollen. O'Reilly bietet dabei Zugriff auf Bücher über den Online-Service Safari.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der nun als Beta-Version verfügbare Online-Dienst soll Entwicklern alle notwendigen Informationen bieten, um Anwendungen nach den Vorgaben der Linux Standard Base (LSB) zu entwickeln und zu zertifizieren. Dafür sollen Werkzeuge zur Verfügung stehen, um die Tests der Free Standards Group auf LSB-Konformität durchzuführen, so eine Zertifizierung zu erhalten und durch den Einsatz der LSB sicherzustellen, dass die Programme ohne Änderungen auf unterschiedlichen Linux-Distributionen laufen.

Stellenmarkt
  1. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  2. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock

Unterstützung gibt es dabei auch vom IT-Verlag O'Reilly, der Entwicklern über seinen Online-Service Safari Zugriff auf Bücher gewährt. Die Seite versteht sich als Online-Community, bei der sich die Programmierer auch gegenseitig helfen. Dafür gibt es beispielsweise die Möglichkeit, del.ic.io.us-Links zu importieren sowie Tutorials zu verschiedenen Themen. Zusätzlich sollen auch Artikel erscheinen, für die mit Martin Streicher der Chefredakteur des englischsprachigen Linux Magazins zuständig ist.

Neben den Zertifizierungsdiensten sollen außerdem Informationen über die Weiterentwicklung der LSB geboten werden, so dass Entwickler frühzeitig entscheiden können, welche Version einer Bibliothek sie in der nächsten Version ihrer Software verwenden müssen, um LSB-konform zu bleiben.

Das Portal ist unter developer.freestandards.org zu erreichen und lässt sich zum Teil auch ohne Registrierung nutzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,19€
  3. (-77%) 11,50€

Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /