Abo
  • Services:

Noch ein Skype-Handy: Konkurrenz für Netgear

SMC bietet WLAN-Telefon mit Skype-Software für 3 Stunden Dauerquasseln

Das Skype-Handy SPH101 von Netgear ist nicht mehr allein auf dem Markt. Mit dem WSKP100 bringt SMC ein WLAN-Gerät in den Handel, das genau wie das Netgear-Pendant über WLAN und die vorinstallierte Skype-Software kostenlose Gespräche von Skype- zu Skype-Teilnehmer ermöglicht. Über SkypeOut können auch normale Festnetznummern und Mobiltelefone kostenpflichtig angerufen werden.

Artikel veröffentlicht am , yg

Skype-User können mit dem WSKP100 über jede WLAN-Verbindung gehen, die keine Browser-Authentifizierung verlangt, um eine Verbindung mit Skype herzustellen. Das Telefon bietet Zugriff auf das eigene Skype-Konto sowie die dort hinterlegten Kontakte. Ferner kann der Nutzer dem Telefonbuch neue Telefonnummern hinzuzufügen.

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Das Handy unterstützt Konferenzschaltung und Voice-Mail. Es werden die WLAN-Standards 802.11b und 802.11g unterstützt - WEP- oder WPA-PSK-Verschlüsselung ist mit 64 respektive 128 Bit möglich. Das CSTN-LC-Display, in dem neben den Skype-Kontakten auch Uhrzeit und Datum angezeigt werden, stellt bis zu 65.000 Farben bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln dar.

Das mit dem iF-Design-Award ausgezeichnete Modell WSKP100 ist im Moment nur in einer englischen Sprachversion verfügbar. Die zweite Produktgeneration soll jedoch mehrsprachig werden. Für vorhandene Modelle hat der Hersteller in Kürze ein kostenloses Software-Update für Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch zum Download angekündigt.

SMC verspricht für das WLAN-Telefon für Skype drei Stunden Sprechzeit. Im Stand-by soll der Akku bis zu 30 Stunden überdauern. Wieder aufgeladen wird das WSKP100 via USB.

SMC verlangt für das 49 x 115 x 18 mm große WSKP100, das ab sofort erhältlich sein soll, 219,- Euro. Damit kostet es 30,- Euro weniger als das Netgear SPH101, das für 249,- Euro verkauft wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...
  3. 319,90€ (Bestpreis!)

e680-lover 19. Okt 2006

aber nur wen nokia den skype-chip in die handys einbaut das es sonnst kaum zum...

Y-Tux 19. Okt 2006

Linux und es laeuft (hab selber 2 (aeltere) netgear w-lan PC-card karten und nebenbei...

Penetrator 18. Okt 2006

Sorry, aber dein Kommentar zeugt von einer gewissen Naivität. Das Protokoll sollte...

Stephan S 18. Okt 2006

Die bieten mir eine Verbdindung zwischen zwei Endgeräten (fest oder mobil) über's...

Thanatos81 18. Okt 2006

SUSE? *scnr* Und jedem das, was er mag^^ Allerdings, nutze zwar selber lieber ein...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Mobile-Games-Auslese: Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
Mobile-Games-Auslese
Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln

Action im Stil von Overwatch bietet Frag Pro Shooter, dazu kommt Retro-Arcade-Spaß mit Cure Hunters und eine gelungene Umsetzung des Brettspiels Die Burgen von Burgund: Neue Mobile Games sorgen für viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  2. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android
  3. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel

    •  /