Abo
  • Services:

Novell stellt Access Manager 3 vor

Software schützt Web- und herkömmliche Anwendungen

Novell hat die Zugriffsverwaltungslösung Access Manager 3 veröffentlicht, die für den Schutz von Unternehmensnetzwerken gedacht ist. Der Access Manager regelt sowohl den Zugriff auf herkömmliche Programme als auch Webanwendungen und hilft dabei, gesetzliche Vorschriften einzuhalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit dem Access Manager 3 legt Novell eine Zugriffsverwaltungssoftware für Unternehmen vor, die sowohl im lokalen Netzwerk greift, aber auch Anfragen von außen beantwortet. Mitarbeiter sollen dabei Zugriff je nach ihren Rechten erhalten, während Angreifer ausgesperrt werden. Dabei kontrolliert der Access Manager Webanwendungen und herkömmliche Programme.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. BWI GmbH, Erfurt

Beim Zugriff auf einen geschützten Dienst leitet der Access Manager den Anwender auf einen Identitätsserver um und fragt Benutzername und Passwort ab. Anschließend wird der Zugriff auf den Dienst freigegeben, was auch über ein Gateway erfolgen kann, um beispielsweise eine Header-Authentifizierung bei Webanwendungen durchzuführen.

Da der Access Manager eine Single-Sign-On-Lösung ist, muss sich der Benutzer nur ein Passwort merken, mit dem er dann auf alle für ihn verfügbaren Ressourcen zugreifen darf. Die Software soll sich laut Hersteller nahtlos in eine bestehende Infrastruktur integrieren, ohne dabei durch Nachlässigkeit verwundbar zu sein. Ferner hilft der Access Manager dabei, gesetzliche Vorschriften einzuhalten und protokolliert den Zugriff auf Ressourcen.

Eine Vorabversion des Access Manager 3 steht ab sofort zum Download bereit, Angaben zu den Preisen der Software machte Novell nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

OM 04. Sep 2007

Quatsch ist die Frage nicht, es gibt unterschiedliche SSO-Lösungen. Die zentrale...


Folgen Sie uns
       


Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream

Wir diskutieren über Richtlinien für gewalthaltige Spiele, Battle-Royale-Trends, Politik in Games und Zuschauerfragen finden ebenfalls ihren Platz.

Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /