HD-DVD-Laufwerk der Xbox 360 am PC nutzbar

Allerdings mit Einschränkungen - solange ein vollständiger Treiber fehlt

Während es auf der Microsoft-Veranstaltung X06 in Barcelona gegenüber Golem.de noch hieß, dass das per USB 2.0 an die Xbox 360 anzuschließende HD-DVD-Laufwerk nicht mit dem PC nutzbar sein wird, hat Microsoft dies nun gegenüber Golem.de relativiert. Am PC soll das Zubehör nur als DVD-Laufwerk erkannt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Als HD-DVD-Laufwerk lasse sich das optische Laufwerk nicht nutzen, zumindest nicht ohne einen Treiber. Und eben diesen will Microsoft nicht zur Verfügung stellen, da das Zubehör nur für die Xbox 360 gedacht ist. Da jedoch ein Toshiba-Laufwerk zum Einsatz kommt, wäre es nicht verwunderlich, wenn nicht private Tüftler versuchen werden, diese Hürde zu überwinden, um mit dem Gerät auch am PC HD-DVD-Filme wiedergeben zu können.

Microsofts HD-DVD-Laufwerk soll am 7. November 2006 für 199,99 Euro auf den Markt kommen und die Xbox 360 zum HD-DVD-Abspieler machen. Nur per VGA-Schnittstelle kann sie dabei die volle HD-Auflösung (1080p) darstellen, per Komponentenkabel ist Microsoft dank Filmindustrie gezwungen, auf 1080i zu limitieren. Das größte Manko der Xbox 360 bleibt bisher bestehen: Eine HDMI-Schnittstelle fehlt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dieter rohe 07. Nov 2006

Bei Ebay gibt es ein Gebot für 179 Euro incl.FB und King Kong in HD; IST DAS AUCH HIER...

Goulem 18. Okt 2006

Digital übertragene Signale haben KEINE Dämpfung, das ist Fakt! Allerdings haben auch...

Samson 17. Okt 2006

Wo ist denn das Problem? Wenn das halt nur Xbox 360-Zubehör sein soll, dann bitte. Kauft...

Angel 17. Okt 2006

Nur aus Neugier: selbst, wenn man das Laufwerk mit einem anderen Toshiba-Treiber zum...

Bibabuzzelmann 17. Okt 2006

Das hat MS auch mal selbst gesagt, wenn ich mich recht erinnere :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /