Abo
  • IT-Karriere:

Sony-Ericsson: Kostenloses SDK für OpenGL auf Handys

Handy-Hersteller will ansprechende Spiele fördern

Für drei seiner Mobiltelefone will Sony Ericsson nun die Entwicklung von grafisch anspruchsvollen Spielen beschleunigen. Dazu hat der Handy-Hersteller ein kostenloses Entwickler-Kit und ein Diskussionsforum bereitgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drei auf der Plattform "UIQ 3" basierenden Handys M600, W950 und das Smartphone P990 von Sony Ericsson sind allesamt mit einem 3D-Chip von Imagination ausgestattet, besser bekannt als PowerVR. Dieser Grafikprozessor beherrscht auch Open GL ES, die leicht abgespeckte Variante der OpenGL-Grafikschnittstelle. Viel dieses Potenzials liegt aber derzeit brach, die meisten Handy-Spiele setzen klassische Arcade-Konzepte um. Vom 3D-Zauber von Spiele-Handhelds sind sie weit entfernt.

Zwar ist nicht abzusehen, dass Handy-Spiele bald der auf 3D getrimmten PSP Konkurrenz machen, dennoch hat Sony Ericsson nun einen kostenlosen Support für selbst gemachte Software auf Handys eingerichtet. Von einer Entwickler-Webseite lässt sich gegen Registrierung kostenlos ein SDK für Open GL ES 1.1 auf den Sony-Handys herunterladen, das auch mit Code-Beispielen und Demo-Programmen versehen ist. Zudem bietet die Webseite ein Diskussionsforum für Programmierer.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,99€
  3. 27,99€
  4. (-69%) 12,50€

desync 17. Okt 2006

Hat das schon jmd. auf OpenglES protiert? Bzw. wie einfach kommt man an das Kamerabild...

mobiledev 17. Okt 2006

Ich will mal anmerken, das der Entwickler-Support von SE wirklich toll. Hab da mit...

Becher 17. Okt 2006

die neuen UIQs haben doch auch wieder Touchscreen oder nicht? Damit lassen sich auch...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    •  /