Abo
  • IT-Karriere:

Sony-Ericsson: Kostenloses SDK für OpenGL auf Handys

Handy-Hersteller will ansprechende Spiele fördern

Für drei seiner Mobiltelefone will Sony Ericsson nun die Entwicklung von grafisch anspruchsvollen Spielen beschleunigen. Dazu hat der Handy-Hersteller ein kostenloses Entwickler-Kit und ein Diskussionsforum bereitgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drei auf der Plattform "UIQ 3" basierenden Handys M600, W950 und das Smartphone P990 von Sony Ericsson sind allesamt mit einem 3D-Chip von Imagination ausgestattet, besser bekannt als PowerVR. Dieser Grafikprozessor beherrscht auch Open GL ES, die leicht abgespeckte Variante der OpenGL-Grafikschnittstelle. Viel dieses Potenzials liegt aber derzeit brach, die meisten Handy-Spiele setzen klassische Arcade-Konzepte um. Vom 3D-Zauber von Spiele-Handhelds sind sie weit entfernt.

Zwar ist nicht abzusehen, dass Handy-Spiele bald der auf 3D getrimmten PSP Konkurrenz machen, dennoch hat Sony Ericsson nun einen kostenlosen Support für selbst gemachte Software auf Handys eingerichtet. Von einer Entwickler-Webseite lässt sich gegen Registrierung kostenlos ein SDK für Open GL ES 1.1 auf den Sony-Handys herunterladen, das auch mit Code-Beispielen und Demo-Programmen versehen ist. Zudem bietet die Webseite ein Diskussionsforum für Programmierer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€

desync 17. Okt 2006

Hat das schon jmd. auf OpenglES protiert? Bzw. wie einfach kommt man an das Kamerabild...

mobiledev 17. Okt 2006

Ich will mal anmerken, das der Entwickler-Support von SE wirklich toll. Hab da mit...

Becher 17. Okt 2006

die neuen UIQs haben doch auch wieder Touchscreen oder nicht? Damit lassen sich auch...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /