Abo
  • Services:
Anzeige

Leichter Einkaufen: Barcode-Analyse per Fotohandy

Software vergleicht Preise und warnt vor Zusatzstoffen in Lebensmitteln

Das Institut für Pervasive Computing an der ETH Zürich hat eine Software für Fotohandys entwickelt, die Barcodes auf Schokolade, Müsli und anderen Lebensmitteln lesen kann. Die Barcodes werden per Mustererkennung analysiert und sollen Kunden beim Einkaufen detaillierte Angaben über Inhaltsstoffe zu den verschiedensten Produkten liefern. Ferner kann sich der Käufer einen Preisvergleich anzeigen lassen.

Kunden sollen künftig beim Einkaufen relevante Informationen zu einem gewählten Artikel via Internet abrufen können. Barcodes speichern meist mehr Angaben als auf der Packung angegeben sind. So sind beispielsweise zusätzliche Inhaltsstoffe hinterlegt, die nicht zwingend auf der Verpackung aufgelistet sind.

Anzeige

Mit einem Fotohandy wird der Strichcode, der auf jeder Produktverpackung abgedruckt ist, aufgenommen. Die Software erkennt den sogenannten EAN13, die im Barcode enthaltene, 13-stellige Zahl. Sobald der Code identifiziert wurde, gibt's ein Feedback in Form von Vibration und einen Piepston, der erkannte Code wird angezeigt.

Falls es sich um ein Produkt im Bereich der Medien handelt, z.B. ein Buch, eine Musik- oder Film CD handelt, können Informationen zu diesem Produkt z.B. direkt von Webseiten wie etwa Amazon abgerufen werden. Damit ist Preise vergleichen nicht schwer.

Ferner gibt es freie Produktdatenbanken (z.B. www.codecheck.ch), in denen jedermann Informationen eintragen kann. Diese Datenbanken sind vor allem für Allergiker nützlich. Die Ergebnisse werden auf dem Handy-Display angezeigt und sollen so z.B. Allergikern helfen, keine unverträglichen Lebensmittel zu kaufen. Auch bei Diäten könnte die Software nützlich werden, indem sie vor zu fetten Produkten warnt. Um die Warnung auszusprechen, kann die Software entsprechend personalisiert werden.

Auch Toshiba will dieses Jahr eine Handy-Software zur Analyse von Barcodes herausbringen, die Zusatzauskünfte über verschiedene Produkte im Bereich Consumer Electronics anzeigt. Die Software sucht in Blogs und auf den Rezensionsseiten Informationen über die Geräte, so dass sich der Kunde einen genaueren Eindruck über ein Produkt machen kann.


eye home zur Startseite
Nikias 06. Dez 2009

Jatuso bietet einen neuen Service für Lebensmittel und Dinge des Täglichen Bedarfs mit...

Nachfrager 18. Okt 2006

Vielen Dank für die Antworten.

ammoQ 17. Okt 2006

Und du glaubst, dass da was sinnvolles (mehr als die offiziellen Angaben) rauskommt? Wie...

Peter Retep 17. Okt 2006

Und ueberhaupt: Was ist denn an der Barcodesache fuer Handys neu? Das gibt es in Japan...

Bouncy 17. Okt 2006

der steht da wo die links immer stehen (gaaaaaanz unten) ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Leverkusen
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. OSRAM GmbH, Regensburg
  4. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  2. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  3. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49

  4. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    ve2000 | 01:49

  5. Re: Preis - Fehler?

    Slurpee | 01:42


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel