Abo
  • Services:
Anzeige

Jahshaka 2.0: Freie Videobearbeitung veröffentlicht

Version 3.0 wird auf neuer Quellcode-Basis basieren

Die freie Videobearbeitungssoftware Jahshaka ist nun in der Version 2.0 verfügbar, die erstmals um den Jahplayer 0.1 ergänzt wird. Dabei handelt es sich um eine Wiedergabe-Software für unkomprimierte Videos, deren Code auch die Basis für Jahshaka 3.0 bildet.

Jahshaka
Jahshaka
Bei Jahshaka handelt es sich um eine Software zur Bearbeitung von Videos, die durch den Einsatz von Trolltechs Qt-Toolkit plattformunabhängig ist. Die fertige Version bereinigt viele der in den Release Candidates aufgetauchten Fehler und ist die letzte Version auf Basis des aktuellen Quellcodes. Die Software unterstützt verschiedene Audio- und Videoformate wie Ogg Vorbis, MP3, WAV, AVI, MPEG und Mov.

Anzeige

Der Encoder bietet eine integrierte Vorschau und kann erstellte Videos auch als Flash-Dateien exportieren. Der Editor unterstützt nun nichtlinearen Videoschnitt und das PAL- und NTSC-Format. Auch unterschiedliche Auflösungen und Formate beim Schnitt werden unterstützt; kommen verschiedene Audioformate zum Einsatz, wandelt das Programm sie automatisch in ein einheitliches Format um. Zusätzlich bietet Jahshaka diverse Filter und Effekte an.

Zusammen mit Jahshaka 2.0 wurde auch der Jahplayer 0.1 freigegeben, eine Wiedergabesoftware, die hochauflösende, unkomprimierte Videos abspielt. Dabei sind auch Analysefunktionen integriert, so dass eine automatische Farbkorrektur vorgenommen werden kann. Ferner lässt sich die Wiedergabe mit OpenGL beschleunigen und die Frame-Rate kontrollieren.

Der Jahplayer basiert auf einem vollständig neuen Quellcode, der auch als Grundlage für Jahshaka 3.0 dienen wird. Der in Python geschriebene Quelltext bringt auch ein zusätzliches API mit, durch das es leichter sein soll, Plug-Ins und andere Erweiterungen für die Videobearbeitungssoftware zu schreiben. Die neue Version soll 2007 erscheinen, einen genaueren Termin gibt es noch nicht.

Die unter der GPL veröffentlichten Programme Jahshaka 2.0 und Jahplayer 0.1 stehen ab sofort für Windows, MacOS X und für Linux zum Download bereit.


eye home zur Startseite
newbe 13. Sep 2008

unter Vista funktioniert Jashaka 2.0 problenlos ....

Catonga 30. Dez 2006

Das ist eigentlich KEIN Argument. Denn schau dir mal Adobe an! Die haben zwischen den...

MOK24 17. Okt 2006

Danke an alle Antworten. Ich werde mir die Sachen mal genauer ansehen. Videoschnitt ist...

Blar 16. Okt 2006

Microsoft definiert platformunabhängig, wenn eine Software auf unterschiedlichen...

the real ezhik 16. Okt 2006

Kleinweich Visual C++ Runtime Library Runtime Error!


netzpolitik.org / 16. Okt 2006

Freie Videobearbeitung Jahshaka 2.0



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 10,99€
  2. 189,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  2. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  4. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  5. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel