• IT-Karriere:
  • Services:

Jahshaka 2.0: Freie Videobearbeitung veröffentlicht

Version 3.0 wird auf neuer Quellcode-Basis basieren

Die freie Videobearbeitungssoftware Jahshaka ist nun in der Version 2.0 verfügbar, die erstmals um den Jahplayer 0.1 ergänzt wird. Dabei handelt es sich um eine Wiedergabe-Software für unkomprimierte Videos, deren Code auch die Basis für Jahshaka 3.0 bildet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Jahshaka
Jahshaka
Bei Jahshaka handelt es sich um eine Software zur Bearbeitung von Videos, die durch den Einsatz von Trolltechs Qt-Toolkit plattformunabhängig ist. Die fertige Version bereinigt viele der in den Release Candidates aufgetauchten Fehler und ist die letzte Version auf Basis des aktuellen Quellcodes. Die Software unterstützt verschiedene Audio- und Videoformate wie Ogg Vorbis, MP3, WAV, AVI, MPEG und Mov.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Der Encoder bietet eine integrierte Vorschau und kann erstellte Videos auch als Flash-Dateien exportieren. Der Editor unterstützt nun nichtlinearen Videoschnitt und das PAL- und NTSC-Format. Auch unterschiedliche Auflösungen und Formate beim Schnitt werden unterstützt; kommen verschiedene Audioformate zum Einsatz, wandelt das Programm sie automatisch in ein einheitliches Format um. Zusätzlich bietet Jahshaka diverse Filter und Effekte an.

Zusammen mit Jahshaka 2.0 wurde auch der Jahplayer 0.1 freigegeben, eine Wiedergabesoftware, die hochauflösende, unkomprimierte Videos abspielt. Dabei sind auch Analysefunktionen integriert, so dass eine automatische Farbkorrektur vorgenommen werden kann. Ferner lässt sich die Wiedergabe mit OpenGL beschleunigen und die Frame-Rate kontrollieren.

Der Jahplayer basiert auf einem vollständig neuen Quellcode, der auch als Grundlage für Jahshaka 3.0 dienen wird. Der in Python geschriebene Quelltext bringt auch ein zusätzliches API mit, durch das es leichter sein soll, Plug-Ins und andere Erweiterungen für die Videobearbeitungssoftware zu schreiben. Die neue Version soll 2007 erscheinen, einen genaueren Termin gibt es noch nicht.

Die unter der GPL veröffentlichten Programme Jahshaka 2.0 und Jahplayer 0.1 stehen ab sofort für Windows, MacOS X und für Linux zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€ (PC)/18,74€ (Mac)
  2. (Lenovo IdeaPad S340 für 649,00€ - Vergleichspreis: 668,00€ bei Ebay)
  3. (aktuell u. a. Deepcool Gammaxx L120 V2 Wakü für 44,99€, JBL E55BT Headset für 64,90€, Dell...

newbe 13. Sep 2008

unter Vista funktioniert Jashaka 2.0 problenlos ....

Catonga 30. Dez 2006

Das ist eigentlich KEIN Argument. Denn schau dir mal Adobe an! Die haben zwischen den...

MOK24 17. Okt 2006

Danke an alle Antworten. Ich werde mir die Sachen mal genauer ansehen. Videoschnitt ist...

Blar 16. Okt 2006

Microsoft definiert platformunabhängig, wenn eine Software auf unterschiedlichen...

the real ezhik 16. Okt 2006

Kleinweich Visual C++ Runtime Library Runtime Error!


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  2. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  3. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

    •  /