Abo
  • IT-Karriere:

E-Plus will Mehrwertsteuererhöhung nicht weitergeben

Tarife aus Sicht der Endkunden sollen nach dem 1. Januar 2007 stabil bleiben

Der Mobilfunkanbieter E-Plus will die Erhöhung der Mehrwertsteuer von 16 auf 19 Prozent zum 1. Januar 2007 nicht an seine Kunden weitergeben und kündigt somit eine indirekte Preissenkung an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Nettopreise für Neu- sowie für Bestandskunden sollen zum 1. Januar 2007 entsprechend der Mehrwertsteuererhöhung sinken, so dass es bei den bisherigen Preisen für Tarife bleiben wird. Auch soll es keine versteckten oder vorgezogenen Preiserhöhungen geben.

Stellenmarkt
  1. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

In einem offenen Brief lädt E-Plus-Chef Michael Krammer andere Unternehmen in Deutschland nachdrücklich dazu ein, dem Beispiel von E-Plus und einigen Handelskonzernen zu folgen, die ebenfalls angekündigt haben, die Steuererhöhung nicht an ihre Kunden weitergeben zu wollen.

So mancher Mobilfunktarif auch von anderen Anbietern, der in den letzten Wochen und Monaten angekündigt wurde, soll ebenfalls über die Mehrwertsteuererhöhung hinaus konstant bleiben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. 137,70€
  3. 3,99€

Michael - alt 16. Okt 2006

Na klar kenne ich den. Aber genau darauf zielte ich in meiner Frage nicht ab. Es klingt...

Q 16. Okt 2006

Gibt es genauere Aussagen, ob das nur für die Marke e-plus gilt, oder ob auch BASE-Kunden...

Q 16. Okt 2006

Normalerweise nicht, da eine MwSt.-Erhöhung nicht im Einflussbereich des Anbieters liegt...

go 16. Okt 2006

im Sinne des Verbrauchers - zur Nachahmnung empfohlen!

guckst du 16. Okt 2006

Dumm nur, dass eplus in den meisten Tarifen die Preise dieses Jahr gesenkt und nicht...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /