Abo
  • IT-Karriere:

Automatische Verkehrszeichen-Erkennung im Auto

Automatische Geschwindigkeitsanpassung bei aktiviertem Tempomat

Der Automobilzulieferer Siemens VDO hat ein System vorgestellt, das im Auto verbaut Verkehrszeichen auf dem Weg nicht nur erkennen, sondern den Fahrer, wenn nötig, warnen soll, wenn er die Regeln überschreitet. Der Autofahrer kann dabei sogar ausgebremst werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Verkehrszeichen-Erkennung ist Teil von pro.pilot, einem Netzwerk von Fahrerassistenzsystemen von Siemens VDO. Eine in der Nähe des Rückspiegels installierte CMOS-Kamera nimmt dabei ständig die Straße auf und vergleicht die Bilder mit abgespeicherten Mustern von Geschwindigkeitshinweisen.

Siemens-VDO-Verkehrskennzeichen-Erkennung
Siemens-VDO-Verkehrskennzeichen-Erkennung
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Modis GmbH, Karlsruhe

Wird ein entsprechendes Verkehrskennzeichen erkannt, zeigt das System dem Fahrer den Wert im Tacho oder einem Head-up-Display an. Wenn der Tempomat aktiviert wurde, bremst das System das Auto entsprechend herunter. Dabei werden zudem Informationen aus dem Navigationssystem über die Art der Straße gezogen - also beispielsweise, ob man sich auf der Autobahn oder in der Stadt befindet.

Selbst Kennzeichen, die nur zeitabhängig gelten, sollen richtig erkannt und ausgewertet werden. Das System könnte in zwei Jahren zum Einsatz kommen. Es ist für ältere Autos nicht nachrüstbar, so der Hersteller, der auf eine zu komplizierte Verkabelung und Integration hinweist, auf die man bei Alt-Autos stoßen würde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 289€
  3. 239,00€
  4. 449€

Klaus Otto 28. Sep 2009

Dein dummes gequatsche kannst Du Dir sparen !

Smith48 13. Dez 2006

Oder einer von den Bek... die sich an jeden Dreck halten, so hirnverbrannt er auch sein...

NN 16. Okt 2006

joa, deswegen war ja RFID gefragt... sollten gar keine satteliten für ins all geschickt...

metlet 16. Okt 2006

Unter dem Deckmantel Sicherheit nähern wir uns wieder ein stück richtung Orson Wells die...

Anonymous 16. Okt 2006

daran hatte ich auch gedacht das ist eigentlich das einzig positive an dem system...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    •  /