Abo
  • Services:

BenQ-Absatz bricht infolge schlechten Images ein

Kaufboykott durch unrühmlichen Ausgang der Handy-Übernahme von Siemens

In einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung werden die drastischen Folgen der Insolvenz von BenQ Mobile geschildert, die BenQ nun am eigenen Leibe spürt. Nicht nur die Handys entwickeln sich der Zeitung nach zu Ladenhütern, auch Notebook, Displays und Ähnliches seien kaum abzusetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Oliver Hupp von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) wird von der Zeitung mit der Aussage zitiert, dass es langfristig schädliche Folgen für die Taiwaner haben wird, wie sie sich im Falle von BenQ Mobile verhalten haben. Man bezweifelt gar, ob sich die Marke jemals wieder erholen kann. Der Absatz sei bundesweit eingebrochen, so die FAS.

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

An der Marke Siemens sei jedoch kein Schaden entstanden - beispielsweise konnte die Haushaltsgerätetochter des Siemens-Konzerns eine 15-prozentige Umsatzsteigerung im ersten Halbjahr 2006 verzeichnen.

Siemens-Chef Klaus Kleinfeld selbst hat sich in seiner Doktorarbeit mit dem Zusammenhang von Image und Unternehmenserfolg beschäftigt. Die FAS zitiert daraus: "Je besser das öffentliche Bild, so Kleinfelds damalige Erkenntnis, desto besser die Chancen 'im Absatz-, Personal- und Finanzmarkt sowie im gesellschaftspolitischen Umfeld'".

Der taiwanische Konzern BenQ hatte die Handy-Sparte von Siemens übernommen und für diese schon nach einem Jahr Insolvenz angemeldet. Den 3.000 Beschäftigten droht die Arbeitslosigkeit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  2. (heute u. a. PlayStation Plus 12 Monate Download Code für 44,99€, FIFA 19 Ultimate Team Points...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...

huahuahua 24. Nov 2006

?!? Habe ich solches behauptet?! Nö, denke mal eher nicht. Habe ich auch nicht...

~_~ 17. Okt 2006

und ihr könnt mir gar nix.

Anonymer Nutzer 17. Okt 2006

Hammerlogik ! Immerhin könnte man sich dann jede Stunde einen der dort vorhandenen...

Anonymer Nutzer 17. Okt 2006

Wie sie alle hier hervorpreschen, diese "me too"-Produkte: "ich kauf bei denen auch...

Anonymer Nutzer 17. Okt 2006

Die Weltwirtschaftskrise war natürlich nicht 1933 sondern setze schon 1929 ein und das...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /