Abo
  • Services:

Spieletest: FIFA 07 - Schlaue Pässe, dumme Torhüter

Fußball-Reihe bewegt sich weiter in Richtung Simulation

Jedes Jahr das gleiche Bild: Sämtliche Kritiker bezeichnen Pro Evolution Soccer von Konami als das beste erhältliche Fußballspiel für PC und Konsole, nichtsdestotrotz dominiert die FIFA-Reihe von Electronic Arts vor allem auf Grund offizieller Lizenzen die Verkaufscharts. Allerdings war zuletzt durchaus spürbar, dass EA die qualitative Lücke zwischen dem eigenen Spiel und dem größten Konkurrenten schließen wollte - und auch FIFA 07 ist da in vielerlei Hinsicht ein Schritt in die richtige Richtung.

Artikel veröffentlicht am ,

FIFA 07 (PS2, GC, Xbox, Xbox 360, DS, PSP, PC)
FIFA 07 (PS2, GC, Xbox, Xbox 360, DS, PSP, PC)
Trotz aller berechtigter Kritik, dass EA im Grunde jedes Jahr nur minimale Updates der eigenen Sportspielserie auf den Markt werfen würde, muss den FIFA-Entwicklern doch zugestanden werden, zuletzt einiges für einen höheren Realismusgrad getan zu haben - FIFA entwickelt sich, wenn auch in sehr kleinen Schritten, mehr und mehr vom reinen Arcade-Kick hin zur halbwegs ernst zu nehmenden Simulation.

Inhalt:
  1. Spieletest: FIFA 07 - Schlaue Pässe, dumme Torhüter
  2. Spieletest: FIFA 07 - Schlaue Pässe, dumme Torhüter

FIFA 07 (PC)
FIFA 07 (PC)
In FIFA 07 ist dabei die wichtigste Neuerung die verbesserte Ballphysik - ballführender Spieler und Ball wirken nun nicht mehr wie eine feste Einheit, stattdessen legen sich die Kicker den Ball auch mal zu weit vor, müssen damit leben, dass Schüsse bei schlechtem Timing auch mal total verzogen werden oder das runde Leder ungünstig abprallt oder verspringt und so für Überraschungen und zusätzliche Hektik sorgt.

FIFA 07 (PC)
FIFA 07 (PC)
Eng damit verbunden ist auch das überarbeitete Passsystem; neben den typischen Kurzpässen lassen sich nun tiefe Abgaben in den Raum oder auch Flanken deutlich besser und präziser ausführen - ein bisschen Übung vorausgesetzt. Schade nur, dass Spieler mit Ball nicht wirklich langsamer sind als solche ohne - Ausbrüche über die Flügel sind so unverschämt einfach. Überhaupt ist der Schwierigkeitsgrad auf praktisch allen Stufen wieder zu niedrig: Die Gegner-KI beherrscht zwar das Passspiel, verstrickt sich aber oft spätestens im gegnerischen Strafraum in sinnlose Dribblings oder nur schwer nachvollziehbare Laufwege. Währenddessen kleben die Torwarte wieder viel zu lange auf ihrer Linie fest; so bleibt viel zu oft genug Zeit und Raum, sich den Ball bequem zum Torschuss zurechtzulegen.

FIFA 07 (PC)
FIFA 07 (PC)
Kein Grund zur Klage gibt dafür wie gewohnt der Lizenzumfang: 27 Ligen aus 20 Ländern mit über 510 Teams sind ins Spiel integriert, alle verfügen über korrekte Trikots, Wappen und Spielernamen. Auch die Konterfeis der meisten Kicker - von Ronaldinho über Ballack bis hin zu Schweinsteiger - wurden recht realistisch abgebildet.

Spieletest: FIFA 07 - Schlaue Pässe, dumme Torhüter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  3. für 185€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...

Jamjam06 18. Okt 2006

Selbst das die Namen angeht hat PES5 da eine Abhilfe geschaffen... Auf der Homepage gibt...

fabsn 17. Okt 2006

richtig, fifa 98 war gut und 2002 lustig- der rest nicht mehr toll!

fabsn 17. Okt 2006

Geb ich gern zu, ich bin wede Grafikdesigner noch Spieleprogrammierer. Auch kein...

knoxville 17. Okt 2006

ja das gibts halt nur in fifa sonst nirgends ;) ein leben lang grün-weiss...

binebenmalweg 17. Okt 2006

Was Fifa betrifft evtl. ja, und damit liege ich wohl immer noch weiter über deinem :-)


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /