Abo
  • Services:
Anzeige

HP mit neuem iPAQ-Smartphone und zwei Navigations-PDAs

iPAQ rx5935
iPAQ rx5935
Während der kleinere Navigations-iPAQ auf WLAN verzichten muss, unterstützt der große Bruder WLAN nach 802.11b/g. Zudem steckt auch nur im rx5935 ein Flash-ROM von 2 GByte, während ansonsten in beiden Modellen 64 MByte Speicher zur Verfügung stehen. In beiden Fällen kann der Speicher über einen SD-Card-Steckplatz erweitert werden.

Anzeige

Beide PDA-Modelle sind mit Bluetooth 1.2 ausgestattet und verfügen über ein 3,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln, das maximal 65.536 Farben darstellt. Den Antrieb übernimmt ein mit 400 MHz getakteter Samsung-Prozessor des Typs SC32442. Beide iPAQ-PDAs messen 120,5 x 76 x 16,5 mm und wiegen 149 Gramm. Akkulaufzeiten für die Geräte hat HP auch hier nicht verraten.

iPAQ rx5935
iPAQ rx5935
Als Betriebssystem kommt in allen drei Geräten Windows Mobile 5.0 zum Einsatz. Neben den üblichen PIM-Applikationen zur Adress-, Termin- und Aufgabenverwaltung gibt es die Mobile-Varianten von Word, Excel und PowerPoint. Zudem liegen ein E-Mail-Client mit Push-Funktion in Verbindung mit Exchange Server 2003 Service Pack 2 bei. Zudem sind die Mobile-Variante des Internet Explorer und der Windows Media Player Mobile für die Musik- und Videowiedergabe vorinstalliert.

Anfang November 2006 will HP den iPAQ rw6815 zum Preis von 579,- Euro ohne Vertrag auf den Markt bringen. Für Anfang Dezember 2006 sind dann die beiden Navigationsmodelle geplant, die mit einer Kfz-Halterung und Auto-Ladegerät ausgeliefert werden. Der iPAQ rx5720 wird dann 349,- Euro kosten, während es den iPAQ rx5935 für 449,- Euro gibt.

 HP mit neuem iPAQ-Smartphone und zwei Navigations-PDAs

eye home zur Startseite
TanteTriene 15. Okt 2006

Ich mag das HP-Zeugs nicht so, da zahle ich ja für ein Telefon noch Gebühren für...

Animaster 14. Okt 2006

Stimmt allerdings gerade bei dem iPAQ 6815 nicht, da der ausnahmsweise mal nicht von HTC...

adba 13. Okt 2006

Unter 1cm? ... dann gibt es nicht viel für dich zu kaufen!

Mama 13. Okt 2006

UMTS wird vermutlich erst in der nächsten oder übernächsten Generation verbaut. Warum...

andreas_71 13. Okt 2006

Das Hauptproblem mit VGA (und höherer Auflösung) ist der Stromverbrauch dieser Displays...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continum AG, Freiburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Danijoo | 02:31

  2. Re: So ein Müll

    freebyte | 02:16

  3. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    MonMonthma | 02:12

  4. Re: Samsung?

    AFUFO | 02:11

  5. Re: Und trotzdem irgendwie (fast) nur noch Schrott...

    Yash | 02:03


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel