Röhrenverstärker für den iPod

Mit zwei Boxen und einer Fernbedienung

Das eyeTEK MP5 eyeTune ist eine Dockingstation für Apples Musikspieler, die nicht nur den Akku des Gerätes wieder auflädt, sondern auch noch einen kleinen Verstärker und ein Lautsprecherpaar mitbringt. Das eyeTune verstärkt die Signale des iPods allerdings auf ganz besondere Weise: mit drei Elektronenröhren.

Artikel veröffentlicht am ,

eyeTEK MP5 eyeTune
eyeTEK MP5 eyeTune
Das Gehäuse ist in einer Chrom-Optik gehalten und verfügt über zwei Eingänge, so dass neben dem iPod auch noch ein weiteres Gerät angeschlossen werden kann. Das eyeTEK MP5 eyeTune hat eine Gesamtleistung von 2 x 15 Watt. Die Boxen im schwarzen Klavierlack haben eine Maximalleistung von 50 Watt pro Kanal. Auch ein Kopfhörerausgang wurde eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Mediengestalter / Webdesigner / Frontend Entwickler (m/w/d)
    Stadtwerke Emmendingen GmbH, Emmendingen
  2. Service Manager (m/w/d) Testmanagement
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
Detailsuche

eyeTEK MP5 eyeTune
eyeTEK MP5 eyeTune
Zum Steuern der kleinen Röhrenverstärker-Anlage sind einige Bedienelemente an der Verstärker-Vorderseite angebracht. Das Gerät lässt sich aber auch über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung steuern.

Der Hersteller gibt einen Klirrfaktor von unter 0,5 Prozent und einen Signal/Rauschabstand von über 86 dB an. Die Eingangsempfindlichkeit soll bei 300 mV und die Eingangsimpedanz bei 100 K Ohm liegen. Der Verstärker misst 260 x 130 x 145 mm und die Boxen jeweils 144 x 237 x 177 mm.

Das eyeTEK MP5 eyeTune soll 499,- Euro kosten und wird von Enmic vertrieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dave darko 06. Aug 2007

So ein Plattenspieler ist aber auch verdammt ungünstig in der Hand-/ Hosentasche zu...

Michael - alt 16. Okt 2006

Was sind "normale" Röhren? VOn welchen Gitarrenverstärkern sprichst Du? Also die Bilder...

Michael - alt 15. Okt 2006

Also das ist ein Verstärker, in dem Röhren eingebaut sind. Und ich wette, die sind...

Pickel 13. Okt 2006

ACK! Ich verstehe nur nicht, warum sich so viele Leute über sowas einen Kopf machen. Sie...

tbird 13. Okt 2006

Indirekt ja. Der Lautsprecher setzt die ihm zugeführte Leistung mit einem entsprechenden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /