Abo
  • IT-Karriere:

Sharp: 8-Zoll-Display fürs Auto mit 800 x 480 Pixeln

Einsatzbereich von -30°C bis 85°C

Sharp hat ein kleines 8-Zoll-Display vorgestellt, das beispielsweise in dem Armaturenbrett von Autos seinen Platz finden soll. Es bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Das kleine Display soll ein Kontrastverhältnis von 1.500:1 und damit dreimal so viel bieten wie die bisherigen Geräte von Sharp. Die Betrachtungswinkel liegen bei 176 Grad in beide Hauptrichtungen. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 400 Candela pro Quadratmeter an.

Sharp-Autodisplay mit 8-Zoll-Diagonale
Sharp-Autodisplay mit 8-Zoll-Diagonale
Stellenmarkt
  1. Stadt Neumünster, Neumünster
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Die Nachfrage nach größeren Schirmen kommt zum einen von immer detaillierteren Routeninformationssystemen als auch von der Integration diverser Autoinstrumente auf Displays und mehr Entertainment-Systemen in Fahrzeugen.

Das Display lässt sich nicht nur im Armaturenbrett, sondern beispielsweise auch in Kopfstützen verbauen, damit die Fondspassagiere DVDs anschauen oder Videospiele spielen können.

Im Gegensatz zu Displays beispielsweise in Laptops oder für den Schreibtisch müssen Auto-Bauteile erheblich raueren Umweltbedingungen wie Wärme, Kälte und Erschütterungen über Jahre hinweg widerstehen. Das neue Gerät von Sharp soll in einem Temperaturbereich von -30°C bis 85°C arbeiten.

Wann das Display zur Auslieferung kommt bzw. wann mit Autos zu rechnen ist, die es nutzen, wurde nicht mitgeteilt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€

the camper 13. Okt 2006

Gewöhnt euch mal ein gutes Deutsch an! Und ich möchte wetten das keiner von euch in der...

the camper 13. Okt 2006

ich meine dan ist das display nur bis minus 30°C geeignet und? Da klemmt man de...

v20d 13. Okt 2006

Ich stelle mir gerade vor, wieviel Informationen man dort tatsächlich rauflegen kann und...

Painy187 13. Okt 2006

Mein Auto hat nen 7"-TFT, reicht auch. dafür kann ich drauf rum tippen und damit die...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /