Dell mit schnellem 20,1-Zoll-Breitdisplay für 290 US-Dollar

Dell E207WFP mit DVI und Schaltgeschwindigkeit von 5 Millisekunden

Dell hat ein neues Breitbild-Display vorgestellt, das mit einer Diagonale von 20,1 Zoll aufwartet und eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln erreicht. Das Panel des E207WFP soll eine Schaltgeschwindigkeit von 5 Millisekunden erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display ist mit einem DVI-Anschluss samt HDCP (High-Bandwidth Digital Copy Protection) ausgerüstet und lässt sich vor- und zurückneigen oder mit einer alternativen Halterung auch an der Wand oder geeigneten VESA-Halterungen befestigen.

Stellenmarkt
  1. Leitung IT Steuerung & Governance (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  2. Softwareingenieur (m/w/d) Simulation von Serienmaschinen
    Schneider GmbH & Co. KG, Fronhausen
Detailsuche

Weitere technische Daten wie die Einblickwinkel oder das Kontrastverhältnis und die Helligkeit gab der Hersteller noch nicht an.

Der Dell E207WFP soll in den USA ab sofort für 289,- US-Dollar erhältlich sein und wird mit einer dreijährigen Garantie ausgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


alex27 17. Okt 2006

ich hab grad auch mal bei dell angerufen. die haben noch keine info über den tft. der typ...

Count Zero 15. Okt 2006

"Der E207WFP soll "sofort" weltweit verfügbar sein." Steht hier: http://de.theinquirer...

Raketen... 13. Okt 2006

Ach, lass ihn doch im glauben 1080i bedeutet "16xx"x1080... :D

Simmerman 13. Okt 2006

Erst wenn der Markt in USA und Canada gesättigt ist wird es das Teil wohl auch in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
Artikel
  1. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

  2. 1&1 Mobilfunk: Viertes deutsches Mobilfunknetz angelaufen
    1&1 Mobilfunk
    Viertes deutsches Mobilfunknetz angelaufen

    Endlich hat 1&1 Mobilfunk eine erste 5G-Mobilfunkstation errichtet und einen Friendly User Test durchgeführt. Doch es gab nur Fixed Wireless Access.

  3. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /