Abo
  • Services:

DSM: Nachfolger für VDSL2 so schnell wie Glasfasern

Neues Firmenkonsortium will Haushalte mit 100 MBit/s anbinden

Auf dem derzeit in Paris stattfindenden Kongress "Broadband World Forum" hat der israelische Telekommunikationshersteller ECI die Gründung eines neuen Firmenkonsortiums unter seiner Führung bekannt gegeben. Ziel ist die Entwicklung der Technologie "Dynamic Spectrum Management" (DSM) bis zur Marktreife.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Angaben zur Übertragungsgeschwindigkeit hält sich das DSM-Konsortium noch zurück, vergleicht seine noch in der Forschungsphase steckende Technik aber stets mit aktuellen Glasfaser-Übertragungen. Demnach sollten sich mit DSM über wenige Kilometer folglich um 100 MBit/s in beide Richtungen über ein Adernpaar von Kupferleitungen erzielen lassen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Vorangetrieben wird DSM von Professor John Cioffi, der an der kalifornischen Univeristät Stanford vor allem Nachrichtentechnik unterrichtet. Cioffi hat dazu bereits einige grundlegende Ideen veröffentlicht. Kern seines Konzept ist es, das Übersprechen von parallel verlegten Kupferleitung zu minimieren, wenn darüber hohe Frequenzen laufen. Cioffi arbeitet auch an den Standards der IEEE mit, und war schon mit VDSL beschäftigt.

Das DSM-Konsortium wird jedoch nicht aus den USA gefördert, sondern soll innerhalb der nächsten drei Jahre 8 Millionen Euro vom israelischen Wissenschaftsministerium erhalten. Beteiligt sind neben zahlreichen israelischen Hightech-Unternehmen auch drei Universitäten des Landes. Der lange Förderungszeitraum zeigt, das DSM wohl kaum innerhalb dieses Jahrzehnts marktreif wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

stefan15 14. Okt 2006

und wo liegt das problem? die kabelnetzanbieter waren wohl die ersten die komplettes...

erazer32 13. Okt 2006

ich weis nicht von welcher technik du redest, aber opalis funtioniert bei der telekom.de...

x1XX1x 13. Okt 2006

die glasfasern selbst bewegen sich nicht. höchstens vielleicht mal n zentimeter im jahr...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /