• IT-Karriere:
  • Services:

Belkin mit Bluetooth-Verbindung für den Apple iPod

Sender und Empfänger TuneStage II als Kabelersatz

Wer den kleinen iPod zu Hause nicht an die Kette bzw. das Kabel hängen möchte und dennoch über die Stereoanlage den Sound von Apples kleinem Musikspieler hören will, kann auch auf eine schnurlose Übertragung setzen. Belkin bietet mit dem Sender- und Empfänger-Set TuneStage II eine entsprechende Lösung an.

Artikel veröffentlicht am ,

Belkin TuneStage II
Belkin TuneStage II
Ein Teil der Gerätekombination wird an die Stereoanlage angeschlossen, der andere kommt an den iPod. Der Belkin TuneStage II ist nach dem Bluetooth-V2.0-Standard gefertigt und soll eine Entfernung von ungefähr 10 Metern überbrücken können.

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Bangalore (Indien)
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Belkin TuneStage II
Belkin TuneStage II
Die Steuerung erfolgt weiterhin über den iPod selbst, so dass er wie eine sehr teure Fernbedienung genutzt werden kann, die aber die Musik selbst mitbringt, die abgespielt werden soll.

Der Bluetooth-Adapter kann natürlich auch separat ohne die Empfangseinheit für die Stereoanlage genutzt werden und den Sound zu Bluetooth-Kopfhörern, Autoradios und anderen Bluetooth-Geräten beamen, die sich auf Bluetooth-A2DP-Profile verstehen.

Den Bluetooth-Sender soll es auch separat ohne Empfangseinheit für die Stereoanlage geben. Er ist kompatibel mit allen nanos, dem iPod mini, dem iPod mit Clickwheel und denen mit Farbdisplay sowie den iPod Videos.

In den USA soll Belkins TuneStage II ab November 2006 für rund 150,- US-Dollar erhältlich sein. Später soll er auch nach Europa kommen, heißt es vom Hersteller vage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 52,99€
  4. 4,32€

Jappsi 12. Okt 2006

Würde das nicht nur gehen wenn der iPod auch empfangen könnte, und nicht nur Senden...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /