Abo
  • Services:
Anzeige

AOL-Entwickler wechselt zu Google

Spezialist für Instant Messaging hört nach 10 Jahren bei AOL auf

Justin Uberti, ein langjähriger AOL-Mitarbeiter, hat kürzlich bei Google angefangen und arbeitet nun für den Suchmaschinen-Giganten. Vor dem Wechsel zu Google war Uberti für den Instant Messenger AOL Instant Messenger (AIM) zuständig.

Seit 1996 hat Uberti für AOL gearbeitet. Er war ein wichtiger Teilnehmer in der "Open AIM Initiative", die den Quellcode des AOL Instant Messenger an kleine Firmen, Entwickler sowie die Webgemeinschaft allgemein abgeben wollen. Seit Oktober 2006 arbeitet Uberti nun für Google und wird sich dort vermutlich um Instant-Messaging-Funktionen kümmern.

Anzeige

eye home zur Startseite
Nasenmann 12. Okt 2006

Das ist ja Stuhl! Da hat mir ja wirklich jemand in die Stiefel geschissen!

mutti 11. Okt 2006

Vielleicht bekommt Jabber dann mal einen vernünftigen Transport zu ICQ spendiert.

mutti 11. Okt 2006

Und Schumi wechselt zu Bobby-Car. http://www.simbatoys.de/big/ Die steigen nächstes Jahr...

^Andreas... 11. Okt 2006

Hefeteig Creator 2003 läuft jedenfalls nur unter Rot-Wine.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter 4 Ultimate 3DS 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  2. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22

  3. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  4. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  5. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel