Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung SCH-B600: Handy mit 10-Megapixel-Kamera

3fach optisches Zoom, Visitenkartenscanner und mobiles TV

Samsung hat in der Vergangenheit unzählige Prototypen vorgestellt, die dann doch nie produziert wurden. Mit dem 10-Megapixel-Fotohandy, das die Koreaner zur CeBIT 2006 präsentiert hatten, scheint es jedoch ernst zu werden. Das SCH-B600 ist weltweit nicht nur das erste Mobiltelefon mit einer 10-Megapixel-Kamera, es soll in typischer Samsung-Flachbauweise auch 6 Millimeter dünner und 10 Gramm leichter als das 7-Megapixel-Handy SCH-V770 vom Juli 2005 sein.

Genaue Angaben zu den Maßen des Handys liegen jedoch nicht vor. Die Kamera verfügt über ein dreifach optisches Zoom - das haben bisher nur das Sharp 903 und das Nokia N93 spendiert bekommen. Weiter sind ein 5fach digitales Zoom und ein LED-Autofokus sowie ein Blitz an Bord. Ob die Zusatzausleuchtung einem echten Blitz entspricht wie beim Sony Ericsson K800i, hat Samsung allerdings nicht verraten.

Anzeige

Samsung SCH-B600
Samsung SCH-B600
Wie man es auch von einer echten Digitalkamera erwartet, beherrscht die 10-Megapixel-Kamera Weißabgleich, manuelles Fokussieren, Serienbild- und Intervallaufnahmen. Via Bluetooth können die Bilder auf andere Handys oder einen Drucker verschickt werden. Außerdem soll ein Visitenkartenscanner an Bord sein. Bis dato verfügt unter den Fotohandys nur das Sharp 903 über diese Funktion. Filme können in QVGA-Auflösung (320 x 240 Pixel) mit 15 bis 30 Bildern pro Sekunde angezeigt werden. Darüber hinaus soll auch mobiles Fernsehen via DMB auf dem Handy laufen.

Das 2,2 Zoll große LC-Display soll bis zu 16 Millionen Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln darstellen können, die meisten gängigen Handys liefern heute nur bis zu 262.144 Farben.

Da bei Fotos, die mit 10 Megapixeln aufgenommen wurden, eine ganze Menge Speicherbedarf zusammenkommt, kann der interne Speicher mit MMCmicro-Karten aufgerüstet werden. Per TV-Ausgang können die Fotos auf einem Fernsehbildschirm präsentiert werden.

Ferner kann die Kamera Videos im Format MPEG4 und H.264 aufzeichnen und Videonachrichten verschicken, der eingebaute MP3-Player kann Musik als MP3s, AACs und AAC+-Dateien abspielen. Für den Sound sollen zwei Stereolautsprecher sorgen.

Ein weiteres Leistungsmerkmal ist die "Anycall-Band-Funktion". Mit ihr kann jeder Nutzer eine eigene Melodie komponieren und instrumental arrangieren. Diesen Song kann er anschließend zum Download bereitstellen.

Das Samsung SCH-B600 soll etwa 900.000 koreanische Won (etwa 750,- Euro) kosten und vorerst nur in Korea zu erstehen sein. Pläne für einen Deutschland-Export sind derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
SeppDigital 26. Nov 2006

Hallo erstmal NEIN DANKE zu 10 MP Handys oder von mir aus 100 MP... das bringt doch nix...

Robbson 12. Okt 2006

Ach herrje... sehe ja gerade... 10g weniger als der Vorgänger, also macht das 170g...

Sascha12345 12. Okt 2006

Ich sage nur: Super Handytuning für den abendlichen Stammtisch oder "was bin ich für ein...

Howie 12. Okt 2006

Das würde ich auch in meinen kühnsten Träumen nicht als Kamera bezeichnen. Eher als...

trakaka 11. Okt 2006

Müsste ja eigentlich gehen ... einfach einen Megapixel großen Ausschnitt aus der Mitte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 33,00€ statt 47,49€
  2. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  3. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  2. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  3. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  4. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  5. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  6. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  7. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  8. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  9. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  10. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    FrankGallagher | 13:47

  2. Re: Es klingt verlockend

    HeroFeat | 13:46

  3. Re: und lidl & co. bekommen nix auf die kette

    Anonymouse | 13:46

  4. Re: AfD auch politisch untauglich

    Mingfu | 13:45

  5. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    tingelchen | 13:44


  1. 13:49

  2. 12:32

  3. 12:00

  4. 11:29

  5. 11:07

  6. 10:52

  7. 10:38

  8. 09:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel