Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung SCH-B600: Handy mit 10-Megapixel-Kamera

3fach optisches Zoom, Visitenkartenscanner und mobiles TV

Samsung hat in der Vergangenheit unzählige Prototypen vorgestellt, die dann doch nie produziert wurden. Mit dem 10-Megapixel-Fotohandy, das die Koreaner zur CeBIT 2006 präsentiert hatten, scheint es jedoch ernst zu werden. Das SCH-B600 ist weltweit nicht nur das erste Mobiltelefon mit einer 10-Megapixel-Kamera, es soll in typischer Samsung-Flachbauweise auch 6 Millimeter dünner und 10 Gramm leichter als das 7-Megapixel-Handy SCH-V770 vom Juli 2005 sein.

Genaue Angaben zu den Maßen des Handys liegen jedoch nicht vor. Die Kamera verfügt über ein dreifach optisches Zoom - das haben bisher nur das Sharp 903 und das Nokia N93 spendiert bekommen. Weiter sind ein 5fach digitales Zoom und ein LED-Autofokus sowie ein Blitz an Bord. Ob die Zusatzausleuchtung einem echten Blitz entspricht wie beim Sony Ericsson K800i, hat Samsung allerdings nicht verraten.

Anzeige

Samsung SCH-B600
Samsung SCH-B600
Wie man es auch von einer echten Digitalkamera erwartet, beherrscht die 10-Megapixel-Kamera Weißabgleich, manuelles Fokussieren, Serienbild- und Intervallaufnahmen. Via Bluetooth können die Bilder auf andere Handys oder einen Drucker verschickt werden. Außerdem soll ein Visitenkartenscanner an Bord sein. Bis dato verfügt unter den Fotohandys nur das Sharp 903 über diese Funktion. Filme können in QVGA-Auflösung (320 x 240 Pixel) mit 15 bis 30 Bildern pro Sekunde angezeigt werden. Darüber hinaus soll auch mobiles Fernsehen via DMB auf dem Handy laufen.

Das 2,2 Zoll große LC-Display soll bis zu 16 Millionen Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln darstellen können, die meisten gängigen Handys liefern heute nur bis zu 262.144 Farben.

Da bei Fotos, die mit 10 Megapixeln aufgenommen wurden, eine ganze Menge Speicherbedarf zusammenkommt, kann der interne Speicher mit MMCmicro-Karten aufgerüstet werden. Per TV-Ausgang können die Fotos auf einem Fernsehbildschirm präsentiert werden.

Ferner kann die Kamera Videos im Format MPEG4 und H.264 aufzeichnen und Videonachrichten verschicken, der eingebaute MP3-Player kann Musik als MP3s, AACs und AAC+-Dateien abspielen. Für den Sound sollen zwei Stereolautsprecher sorgen.

Ein weiteres Leistungsmerkmal ist die "Anycall-Band-Funktion". Mit ihr kann jeder Nutzer eine eigene Melodie komponieren und instrumental arrangieren. Diesen Song kann er anschließend zum Download bereitstellen.

Das Samsung SCH-B600 soll etwa 900.000 koreanische Won (etwa 750,- Euro) kosten und vorerst nur in Korea zu erstehen sein. Pläne für einen Deutschland-Export sind derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
SeppDigital 26. Nov 2006

Hallo erstmal NEIN DANKE zu 10 MP Handys oder von mir aus 100 MP... das bringt doch nix...

Robbson 12. Okt 2006

Ach herrje... sehe ja gerade... 10g weniger als der Vorgänger, also macht das 170g...

Sascha12345 12. Okt 2006

Ich sage nur: Super Handytuning für den abendlichen Stammtisch oder "was bin ich für ein...

Howie 12. Okt 2006

Das würde ich auch in meinen kühnsten Träumen nicht als Kamera bezeichnen. Eher als...

trakaka 11. Okt 2006

Müsste ja eigentlich gehen ... einfach einen Megapixel großen Ausschnitt aus der Mitte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  3. PROMETEC GmbH, Aachen
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: 1&1 und Ausbau

    M.P. | 15:42

  2. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    DAUVersteher | 15:42

  3. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    Pecker | 15:40

  4. Re: Diese Traffic-Preise sind absurd.

    oldathen | 15:40

  5. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    gaym0r | 15:38


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel