• IT-Karriere:
  • Services:

2X Application Server 4 veröffentlicht

Anwendung unterstützt Windows-, Linux- und Mac-Clients

Der 2X Application Server ist nun in der Version 4 verfügbar und soll damit einen günstigen Einstieg in Thin-Client-Lösungen ermöglichen. Für eine beschränkte Anzahl von Anwendungen ist auch eine kostenlose Version verfügbar. Die Software verteilt unter anderem die Last automatisch und lässt sich auch auf Server-Farmen einrichten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit dem 2X Application Server lassen sich Windows-Anwendungen ins Netz ausliefern und somit auf Thin-Clients nutzen, für die dann auch alte Hardware ausreichend ist. Die neue Version 4 bietet eine automatische Lastverteilung in Zusammenhang mit der Unterstützung für Server-Farmen. Die Last wird so automatisch auf mehrere Server verteilt und bei Verbindungsabbruch automatisch eine neue Verbindung aufgebaut. Zudem ist auch gleichzeitige Lastverteilung von RDP- und ICA-Verbindungen möglich.

Stellenmarkt
  1. AOK Niedersachsen, Hannover
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Die Anwendungen werden über SSL-Tunneling mit End-to-End-Verschlüsselung und Zertifikatsunterstützung ausgeliefert, so dass keine VPN-Verbindung für den sicheren Zugriff notwendig sein soll. Hierfür muss nur ein Port geöffnet werden, was wiederum den Administrationsaufwand senkt.

Neben der üblichen Windows-Unterstützung auf der Client-Seite gibt es auch entsprechende Clients für Linux- und Mac-Computer, wobei der Mac-Client noch nicht alle Funktionen unterstützt.

Für maximal fünf Anwendungen bietet 2X eine zeitlich uneingeschränkte, kostenlose Lizenz des Application Servers an. Die Preise für die kommerzielle Variante beginnen bei knapp 380,- Euro, wobei es spezielle Update-Angebote für Citrix-Nutzer gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  2. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...
  3. 477€ (Vergleichspreis ca. 525€)
  4. 589€ (Bestpreis!)

nix 11. Okt 2006

werden diese zusätzlich benötigt oder reicht ein 5CAL STabdard WIndows 2003 Server aus um...

c4e 11. Okt 2006

uiuiui


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

    •  /