Samsung: 30 Zoll großes Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln

305T mit einer Helligkeit von 400 Candela pro Quadratmeter

Samsung hat mit dem SyncMaster 305T ein 30 Zoll großes Breitbild-Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln Auflösung vorgestellt. Auch Dell, HP und Apple haben ein derartiges Gerät im Angebot. Samsungs Display bietet eine Helligkeit von 400 Candela pro Quadratmeter und ein Kontrastverhältnis von 1.000:1.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 30-Zoll-Display hat einen Einblickwinkel von 178 Grad in beide Hauptrichtungen und soll eine Reaktionsgeschwindigkeit von 6 Millisekunden aufweisen. Mit dem Rechner wird das Gerät per Dual-Link-DVI-D verbunden.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleitung SAP S4 / HANA (m/w/d) im Kompetenzzentrum Finanzen der Kämmerei
    Stadt Köln, Köln
  2. Referentin / Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
Detailsuche

Im Gerätefuß ist ein USB-2.0-Hub mit vier Anschlüssen für Peripherie-Geräte eingebaut. Im Betrieb benötigt das Display 130 Watt, im Stand-by unter 2 Watt. Der Samsung 305T misst inklusive Standfuß 690 x 502 x 280 mm und wiegt 12 Kilogramm. Das Riesendisplay soll in den USA knapp 2.000,- US-Dollar kosten und ab November 2006 erhältlich sein.

Daten für den europäischen Raum stehen noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


titrat 14. Okt 2006

Kommt ja vielleicht doch irgendwann: https://www.golem.de/0609/47550.html

wtf 11. Okt 2006

http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=2D553278-57E8-4087-9DCE-77485F0891CD Das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nancy Faeser
Der wandelnde Fallrückzieher

Angeblich ist Nancy Faeser Bundesinnenministerin geworden, um sich für den hessischen Landtagswahlkampf zu profilieren. Das merkt man leider.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Nancy Faeser: Der wandelnde Fallrückzieher
Artikel
  1. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

  2. Deepfake-Video: Mordopfer sucht selbst nach den Tätern
    Deepfake-Video
    Mordopfer sucht "selbst" nach den Tätern

    Die niederländische Polizei sucht mit einem via KI erzeugten Video nach den Mördern eines 13-jährigen Jungen.

  3. Spielebranche: Management möchte Electronic Arts verkaufen
    Spielebranche
    Management möchte Electronic Arts verkaufen

    EA-Chef Andrew Wilson will eine Firma verkaufen - seine. Verhandlungen soll es mit Amazon, Apple und zuletzt mit Disney gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /