Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Business-Notebooks mit 4:3-Display von Toshiba

Allen S4-Notebooks gemein ist auch der Rest der Centrino-Duo-Ausstattung mit 945PM-Chipsatz von Intel und einem WLAN-Adapter für 802.11a/b/g mit brutto bis zu 54 MBit/s. Auch die veralteten Combo-Drives hat Toshiba abgeschafft, als optisches Laufwerk ist stets ein Dual-Layer-Brenner verbaut, der Single-Layer-DVDs mit 8facher und zweilagige Medien mit 2,4facher Geschwindigkeit beschreiben kann. Auch DVD-RAMs füllt der Brenner bei doppeltem Tempo mit Daten.

Ebenfalls in allen S4 vorhanden: ein Trusted-Platform-Module (TPM) und Bluetooth 2.0, ein Lesegerät für SD-Speicherkarten, Gigabit-Ethernet, 56k-Modem und IEEE-1394-Schnittstelle (i.Link) sowie ein Fingerabdruck-Scanner.

Anzeige

Toshiba Tecra S4
Toshiba Tecra S4
Bei den Festplatten sind SATA-Laufwerke von 80 bis 120 GByte Größe verbaut, der Arbeitsspeicher ist ab Werk 512 MByte bis 1.024 MByte groß. Toshiba verrät jedoch noch nicht, ob bei der kleinen Speicherbestückung nur ein Modul vorhanden ist, was den Chipsatz seiner Dual-Channel-Fähigkeiten berauben und ausbremsen würde. Die Notebooks können auf 4 GByte aufgerüstet werden, jedoch stehen SO-DIMMs für DDR-2 derzeit nur bis 1 GByte zur Verfügung, so dass das als Zukunftsoption zu werten ist.

In die Vergangenheit weisen jedoch die parallele und serielle Schnittstelle sowie FastIRDA, die für exotische Peripheriegeräte, etwa zur Messwerterfassung und ältere PDAs im Unternehmenseinsatz auch heute noch gefragt sind. Lobenswert: Neben einem Schacht für Express-Cards (PCIe) ist auch ein Slot für PC-Cards (Cardbus) vorhanden, so dass viele alte Adapter, etwa UMTS-Funkmodems oder ISDN-Karten, weiterverwendet werden können.

Toshiba will zur S4-Serie demnächst auch passende Docking-Stationen anbieten - vielleicht ist damit dann auch ein DVI-Ausgang für externe Monitore zu haben, bisher bieten die Notebooks selbst nur einen VGA-Ausgang.

Ab sofort sollen aber die Mobilrechner selbst geliefert werden, sie kosten je nach Ausstattung von 2.099,- Euro bis zu 3.199,- Euro. In der kleinsten Variante ist nur ein XGA-Display und ein Core 2 Duo T5500 zu haben, das Spitzenmodell bringt die Auflösung SXGA+ und einen Core 2 Duo T7200 mit.

 Neue Business-Notebooks mit 4:3-Display von Toshiba

eye home zur Startseite
pool 11. Okt 2006

Mir reicht es diese Person einmal für vllt eine halbe Minute im TV gesehen zu haben...

Johnny Cache 11. Okt 2006

Im Businessbereich wäre die X-Serie von Lenovo sehr zu empfehlen.

U-TuX 11. Okt 2006

also ich habe heute mittag gerade nochmal mit einem von der zeitung (durch zufall...

pool 11. Okt 2006

Die Erklärung ist, dass alle immer sagen, MS würde in Vista KEINE Innovationen bieten...

Martin F. 11. Okt 2006

Ist aber 16:10 ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: "da es ein shared Medium sei"

    Faksimile | 21:58

  2. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    plutoniumsulfat | 21:57

  3. Re: 800¤ für ne GraKa?

    NommisLP | 21:52

  4. Re: Asse 2.0

    Ach | 21:49

  5. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    plutoniumsulfat | 21:48


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel