Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Business-Notebooks mit 4:3-Display von Toshiba

Allen S4-Notebooks gemein ist auch der Rest der Centrino-Duo-Ausstattung mit 945PM-Chipsatz von Intel und einem WLAN-Adapter für 802.11a/b/g mit brutto bis zu 54 MBit/s. Auch die veralteten Combo-Drives hat Toshiba abgeschafft, als optisches Laufwerk ist stets ein Dual-Layer-Brenner verbaut, der Single-Layer-DVDs mit 8facher und zweilagige Medien mit 2,4facher Geschwindigkeit beschreiben kann. Auch DVD-RAMs füllt der Brenner bei doppeltem Tempo mit Daten.

Ebenfalls in allen S4 vorhanden: ein Trusted-Platform-Module (TPM) und Bluetooth 2.0, ein Lesegerät für SD-Speicherkarten, Gigabit-Ethernet, 56k-Modem und IEEE-1394-Schnittstelle (i.Link) sowie ein Fingerabdruck-Scanner.

Anzeige

Toshiba Tecra S4
Toshiba Tecra S4
Bei den Festplatten sind SATA-Laufwerke von 80 bis 120 GByte Größe verbaut, der Arbeitsspeicher ist ab Werk 512 MByte bis 1.024 MByte groß. Toshiba verrät jedoch noch nicht, ob bei der kleinen Speicherbestückung nur ein Modul vorhanden ist, was den Chipsatz seiner Dual-Channel-Fähigkeiten berauben und ausbremsen würde. Die Notebooks können auf 4 GByte aufgerüstet werden, jedoch stehen SO-DIMMs für DDR-2 derzeit nur bis 1 GByte zur Verfügung, so dass das als Zukunftsoption zu werten ist.

In die Vergangenheit weisen jedoch die parallele und serielle Schnittstelle sowie FastIRDA, die für exotische Peripheriegeräte, etwa zur Messwerterfassung und ältere PDAs im Unternehmenseinsatz auch heute noch gefragt sind. Lobenswert: Neben einem Schacht für Express-Cards (PCIe) ist auch ein Slot für PC-Cards (Cardbus) vorhanden, so dass viele alte Adapter, etwa UMTS-Funkmodems oder ISDN-Karten, weiterverwendet werden können.

Toshiba will zur S4-Serie demnächst auch passende Docking-Stationen anbieten - vielleicht ist damit dann auch ein DVI-Ausgang für externe Monitore zu haben, bisher bieten die Notebooks selbst nur einen VGA-Ausgang.

Ab sofort sollen aber die Mobilrechner selbst geliefert werden, sie kosten je nach Ausstattung von 2.099,- Euro bis zu 3.199,- Euro. In der kleinsten Variante ist nur ein XGA-Display und ein Core 2 Duo T5500 zu haben, das Spitzenmodell bringt die Auflösung SXGA+ und einen Core 2 Duo T7200 mit.

 Neue Business-Notebooks mit 4:3-Display von Toshiba

eye home zur Startseite
pool 11. Okt 2006

Mir reicht es diese Person einmal für vllt eine halbe Minute im TV gesehen zu haben...

Johnny Cache 11. Okt 2006

Im Businessbereich wäre die X-Serie von Lenovo sehr zu empfehlen.

U-TuX 11. Okt 2006

also ich habe heute mittag gerade nochmal mit einem von der zeitung (durch zufall...

pool 11. Okt 2006

Die Erklärung ist, dass alle immer sagen, MS würde in Vista KEINE Innovationen bieten...

Martin F. 11. Okt 2006

Ist aber 16:10 ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch-Buchholz
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    Dungeon Master | 04:20

  2. Re: Erweiterungswünsche

    [Benutzernamen... | 03:52

  3. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  4. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  5. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel