Abo
  • Services:
Anzeige

Logitech: Fernbedienung Harmony 659 erhält Nachfolger

Harmony 670 mit Steuerkreuz, größeren Knöpfen und neuem Layout

Der Zubehör-Hersteller Logitech hat in den USA ein neues Mittelklasse-Modell seiner für Unterhaltungselektronik und den PC gedachten Universalfernbedienungsserie Harmony vorgestellt. Unter dem Namen Harmony 670 soll es den Vorgänger Harmony 659 ablösen und unter anderem überarbeitete Knöpfe bieten.

Erst vor kurzem hatte Logitech mit der Harmony 1000 ein neues Oberklasse-Modell der Harmony-Produkte vorgestellt, die mit Touchscreen, Funk und Infrarot aufwartet und 400,- Euro kostet. Mit der vorerst nur für die USA angekündigten Harmony 670 richtet sich Logitech an Kunden, die deutlich weniger Geld ausgeben wollen.

Anzeige
Der Vorgänger: Harmony 659
Der Vorgänger: Harmony 659

Im Vergleich zum Vorgänger Harmony 659 wurden die farbkodierten Knöpfe vergrößert, die für Aktivitäten wie "Watch TV", "Listen to Music" und "Watch Movie" gedacht und entsprechend beschriftet sind. Diese so genannten Aktivitätsknöpfe sorgen dafür, dass mehrere Geräte bei komplexeren Aktionen automatisch angesteuert werden - so werden etwa auf einen Knopfdruck alle für die DVD-Videowiedergabe nötigen Geräte eingeschaltet, vom DVD-Player über den Receiver bis zum Fernseher.

Harmony 670
Harmony 670
Logitech hat zudem die Anordnung der wie schon bei der 659 hintergrundbeleuchteten Knöpfe verändert. Bei der Harmony 670 finden sich fortan die Knöpfe zur Steuerung digitaler Videorekorder an zentraler Stelle. Dazu kommt noch ein der 669 fehlendes Steuerkreuz, das dem der Harmony 880 (in Europa: Harmony 885) ähnlich sein soll und die Navigation durch die Fernsehmenüs vereinfacht. Um das Steuerkreuz sind die Knöpfe u.a. zur Aufnahme, Wiedergabe, Pause, dem Spulen und dem Kapitelsprung platziert.

Harmony 670
Harmony 670
Mit dabei ist auch die Software Harmony in der Version 7.0, die das Einstellen und Fein-Tuning der Fernbedienung am PC deutlich bequemer machen soll. Der Setup-Prozess soll mit der neuen Softwareversion auf vier Schritte reduziert werden. Logitechs Datenbank zur Programmierung der Harmony-Fernbedienungen beinhaltet derzeit über 175.000 Geräte von mehr als 5.000 Herstellern.

In den USA soll die Harmony 670 nun für rund 150,- US-Dollar zu haben sein. Ob und wann die Infrarot-Fernbedienung auch nach Europa kommt, war noch nicht in Erfahrung zu bringen.

Nachtrag vom 10. Oktober 2006, 15:40 Uhr:
Laut Logitech Deutschland wird die Harmony 670 nicht in Europa erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Bo 11. Okt 2006

Na, du fährst im Auto wohl auch keinen Automaten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürtingen
  2. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  4. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    Reddead | 03:55

  2. Re: Linux on Galaxy

    DAGEGEN | 03:47

  3. Re: Hinten einsteigen ist erlaubt

    Sharra | 03:19

  4. Re: Und ich habe heute erfahren...

    bombinho | 03:14

  5. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    Frank... | 02:56


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel