Abo
  • Services:

Logitech: Fernbedienung Harmony 659 erhält Nachfolger

Harmony 670 mit Steuerkreuz, größeren Knöpfen und neuem Layout

Der Zubehör-Hersteller Logitech hat in den USA ein neues Mittelklasse-Modell seiner für Unterhaltungselektronik und den PC gedachten Universalfernbedienungsserie Harmony vorgestellt. Unter dem Namen Harmony 670 soll es den Vorgänger Harmony 659 ablösen und unter anderem überarbeitete Knöpfe bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Erst vor kurzem hatte Logitech mit der Harmony 1000 ein neues Oberklasse-Modell der Harmony-Produkte vorgestellt, die mit Touchscreen, Funk und Infrarot aufwartet und 400,- Euro kostet. Mit der vorerst nur für die USA angekündigten Harmony 670 richtet sich Logitech an Kunden, die deutlich weniger Geld ausgeben wollen.

Der Vorgänger: Harmony 659
Der Vorgänger: Harmony 659
Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Im Vergleich zum Vorgänger Harmony 659 wurden die farbkodierten Knöpfe vergrößert, die für Aktivitäten wie "Watch TV", "Listen to Music" und "Watch Movie" gedacht und entsprechend beschriftet sind. Diese so genannten Aktivitätsknöpfe sorgen dafür, dass mehrere Geräte bei komplexeren Aktionen automatisch angesteuert werden - so werden etwa auf einen Knopfdruck alle für die DVD-Videowiedergabe nötigen Geräte eingeschaltet, vom DVD-Player über den Receiver bis zum Fernseher.

Harmony 670
Harmony 670
Logitech hat zudem die Anordnung der wie schon bei der 659 hintergrundbeleuchteten Knöpfe verändert. Bei der Harmony 670 finden sich fortan die Knöpfe zur Steuerung digitaler Videorekorder an zentraler Stelle. Dazu kommt noch ein der 669 fehlendes Steuerkreuz, das dem der Harmony 880 (in Europa: Harmony 885) ähnlich sein soll und die Navigation durch die Fernsehmenüs vereinfacht. Um das Steuerkreuz sind die Knöpfe u.a. zur Aufnahme, Wiedergabe, Pause, dem Spulen und dem Kapitelsprung platziert.

Harmony 670
Harmony 670
Mit dabei ist auch die Software Harmony in der Version 7.0, die das Einstellen und Fein-Tuning der Fernbedienung am PC deutlich bequemer machen soll. Der Setup-Prozess soll mit der neuen Softwareversion auf vier Schritte reduziert werden. Logitechs Datenbank zur Programmierung der Harmony-Fernbedienungen beinhaltet derzeit über 175.000 Geräte von mehr als 5.000 Herstellern.

In den USA soll die Harmony 670 nun für rund 150,- US-Dollar zu haben sein. Ob und wann die Infrarot-Fernbedienung auch nach Europa kommt, war noch nicht in Erfahrung zu bringen.

Nachtrag vom 10. Oktober 2006, 15:40 Uhr:
Laut Logitech Deutschland wird die Harmony 670 nicht in Europa erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 83,90€
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  4. und 4 Spiele gratis erhalten

Bo 11. Okt 2006

Na, du fährst im Auto wohl auch keinen Automaten...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /