Abo
  • Services:
Anzeige

Logitechs Steuerpuck NuLOOQ nun auch für Windows (Update)

Werkzeugsteuerung vor allem für Adobe-Programme

Das Werkzeug-Steuerungsgerät NuLOOQ, das Ähnlichkeiten mit einem Eishockey-Puck aufweist, gibt es nun auch für Windows XP. Das Gerät von Logitech ist vor allem für Adobes Creative Suite 2 gedacht und soll die Bedienung der Bild- und Layout-Bearbeitungswerkzeuge Illustrator CS2, InDesign CS2, Photoshop CS2 sowie Adobe Bridge erleichtern.

Der Logitech NuLOOQ Navigator erlaubt den Zugriff auf häufig verwendete Werkzeuge und Optionen über ein puckförmiges Gehäuse in Tennisballgröße, das erhebliche Geschwindigkeitsvorteile gegenüber der Tastaturkürzelsteuerung oder der Menübedienung per Maus bieten soll.

Anzeige

Das Gerät nutzt man parallel zu Maus oder Tastatur, wobei es sowohl für Links- als auch Rechtshänder geeignet sein soll. Rund um das Gerät verläuft ein drehbarer Gummiring, den man nach links und rechts sowie nach vorn und hinten drücken kann. Außerdem ist die Oberfläche des Navigators berührungssensitiv und dient als Scrollrad. Zudem bietet sie fünf frei programmierbare Tasten.

Logitech NuLOOQ Navigator
Logitech NuLOOQ Navigator

Für die vorangestellte Software sind einige Voreinstellungen vorhanden, die zudem angepasst werden können. Auch andere Applikationen können mit dem Puck bedient werden: beispielsweise liegen vorbereitete Einstellungen für Adobe Photoshop Elements 4.0, Final Cut Pro, Adobe Premiere Pro, iMovie, iTunes, Microsoft Office Word und Excel sowie den Mac-Browser Safari bei.

Mit der Einstell-Software soll letztlich jede beliebige Software mit dem Gerät bedienbar sein. Der Logitech NuLOOQ Navigator soll künftig 79,99 US-Dollar kosten.

Nachtrag vom 12. Oktober 2006, 11:10 Uhr:
Der NuLOOQ Navigator mit beigepackten Windows- und Mac-OS-X-Treibern wird laut Hersteller ab Dezember 2006 für 99,- Euro in Europa erhältlich sein. Aktuelle Anwender des NuLOOQ Navigator oder der NuLOOQ-Professional-Serie können den Windows-Treiber für den NuLOOQ Navigator kostenlos ab Mitte Oktober 2006 von www.logitech.com herunterladen, so Logitech.


eye home zur Startseite
nosta.damus 09. Aug 2009

interessant.

NA 10. Okt 2006

Lest euch mal die genaue Produktbeschreibung durch und werft einen Blick auf die...

Logimops 10. Okt 2006

Na, nur mit CD-Player Bedienung, Play, Stop, Ffw, Rew, und in hässlich. Insgesammt ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    KaJu74 | 09:19

  2. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ulink | 09:17

  3. Re: OpenSuSE

    DetlevCM | 09:16

  4. Re: Hier der Beweis ;-)

    M.P. | 09:15

  5. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    budweiser | 09:15


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel