Abo
  • Services:

Battlefield 2142: Demo des Online-Shooters verfügbar

Titan-Modus und zweibeinige Kampfmaschinen zum Ausprobieren

Mit Battlefield 2142 versuchen Electronic Arts und das mittlerweile in EA aufgegangene Entwicklerstudio Digital Illusions CE die Battlefield-Serie in die Zukunft zu verlagern. Als Neuerungen erwarten die Spieler zweibeinige Kampfmaschinen (Mechs), Schwebepanzer und die Titanen, über den Spielern schwebende große Basen.

Artikel veröffentlicht am ,

Battlefield 2142
Battlefield 2142
Die Battlefield-2142-Demo bietet eine weitläufige Karte, auf der sich der altbekannte Conquest-Modus und der neue Titanen-Modus mit bis zu 48 Spielern ausprobieren lassen. Im Titanen-Modus müssen die Spieler auf dem Schlachtfeld verteilte Raketensilos einnehmen, die dann auf die gegnerischen Titanen - riesige fliegende Festungen - feuern und damit deren Schilde ausschalten und komplett zerstören. Um die Zerstörung des Titanen zu beschleunigen, können die Spieler auf verschiedenen Wegen in den Titanen eindringen, um den Reaktor zu zerstören. Dies kann mit Luftfahrzeugen oder mit speziellen Fahrzeugen geschehen, welche die Soldaten in luftige Höhen schießen.

Stellenmarkt
  1. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen

Von Battlefield 2 übernommen wurde die teils sehr lang andauernde Shader-Optimierung, die bei jedem Wechsel der Grafikeinstellungen vor dem Laden einer Karte ansteht. Während sich bei der Grafik bis auf den Szenarienwechsel nicht so viel getan hat, haben die Dice-Entwickler etwas an der Oberfläche gearbeitet. So lassen sich jetzt pro Profil mehrere Soldaten samt Einstellungen speichern und der Map-Browser macht einen sehr viel besseren Eindruck und reagiert schneller als der von Battlefield 2. Auch Selbstverständlichkeiten wie etwa eine Favoritenliste sind diesmal gleich im Spiel vorhanden und gut zugänglich. Eine Buddy-Liste hilft dabei, Freunde oder Bekannte auch im Spiel auszumachen.

Die Battlefield-2142-Demo ist gut 1,1 GByte groß und lässt sich direkt von EA herunterladen. Weitere Download-Möglichkeiten bieten 3DGamers, Gamershell und Fileshack.

Battlefield 2142
Battlefield 2142
Battlefield 2142 soll verschiedenen Berichten zufolge noch immer keinen Widescreen-Modus beherrschen, so dass Spieler mit einem Breitbildschirm in ihrem Grafikkartentreiber entsprechende Vorkehrungen treffen müssen, um das Spiel ohne Verzerrung zu testen. Wer das Spiel unter Windows Vista testen möchte, den überrascht das Spiel mit der Aussage der Installationsroutine, dass EA das Spiel bisher nur unter Windows XP getestet hat. Unter Vista wirft einen das Anti-Cheat-Tool Punkbuster vom Server, wenn die notwendigen Rechte nicht vorhanden sind. Im Unterschied zu Battlefield 2 entschied man sich bei Dice jedoch, den Grund des Rauswurfs nicht mehr anzugeben.

Das fertige Spiel soll am 19. Oktober 2006 in die Läden kommen und lässt sich auch über den EA Downloader erwerben. Die Dice-Special-Edition kostet dann als Download knapp 55,- Euro. Das schwedische Entwicklerstudio Dice ist mittlerweile ein vollständiger Bestandteil von Electronic Arts. Die Niederlassung Dice Canada, von der die Erweiterung "Battlefield Special Forces" stammt, hat die Übernahme jedoch nicht überstanden, EA schloss verschiedenen Medienberichten zufolge den Ableger kurzerhand nach der Übernahme.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 206,89€
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)

Tobias.R 23. Nov 2007

Wo kann man battlefield zocken?

adba 12. Okt 2006

Naja.. also BF2 ist vom Gameplay her schon ein sehr gutes Spiel. Je nach Server/Leute...

kenshinxl 10. Okt 2006

HAHAHA genau! und am besten finde ich die kids die "LOL" oder "ROFL" wirklich so durchs...

Headchekka 10. Okt 2006

Ich hab mir gestern die demo gezogen was bischen gedauert hat weil ich nur isdn habe aber...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    •  /