• IT-Karriere:
  • Services:

Support für Windows XP mit Service Pack 1 endet

Letzter Patch-Day am 10. Oktober 2006

Mit dem morgigen 10. Oktober 2006 endet der Support von Windows XP mit Service Pack 1 oder 1a. An diesem Tag findet Microsofts Patch-Day statt, so dass dann letztmalig Sicherheits-Patches für Windows XP mit Service Pack 1 oder 1a erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den Patch-Day am 10. Oktober 2006 sind sechs Security Bulletins für Windows geplant und es ist davon auszugehen, dass einige der dadurch zu schließenden Sicherheitslücken auch das Service Pack 1 mit Windows XP betreffen. Ab dem November-Patch-Day 2006 wird es dann keine Sicherheits-Patches mehr für Windows XP mit Service Pack 1 geben, so dass darin gefundene Sicherheitslücken offen bleiben.

Wer weiterhin Support für Windows XP erhalten will, muss das Service Pack 2 für Windows XP einspielen. Das Service Pack 2 für Windows XP wurde am 17. September 2004 veröffentlicht und bringt einige neue Sicherheitsfunktion, um den Rechner besser gegen Angriff zu schützen. Unter anderem wurde das Service Pack 2 für Windows XP auf zahlreichen Heft-CDs von Computerzeitschriften veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 9,99€
  3. 27,99€
  4. (-63%) 6,99€

Michael - alt 11. Okt 2006

Einfache Antwort: Weil sie nicht wissen, was sie mit SP2 für Vorteile haben. Immerhin...

pool 09. Okt 2006

Ja, es gibt Trolle auf allen Seiten... nur irgendwie versuchen die Linux Trolle auch...

avarus 09. Okt 2006

wobei Debian ein viel zu gutes Beispiel darstellt :). Andere Distributionen handhaben das...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner
  3. Star Trek: Picard Der alte Mann und das All

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  2. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  3. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    •  /