Internet Explorer 7 kommt im Oktober

Auslieferung per automatischem Update folgt einige Wochen später

Erstmals hat Microsoft einen genaueren Erscheinungstermin für den Internet Explorer 7 bekannt gegeben. Bisher sprach der Konzern immer nur vielsagend davon, dass der neue Browser im zweiten Halbjahr 2006 fertig werden soll. Nun gab Redmond bekannt, dass die Final-Version des Internet Explorer 7 noch im Oktober 2006 kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Internet Explorer 7 Beta 1
Internet Explorer 7 Beta 1
Wann genau im Oktober 2006 die Final-Version des Internet Explorer 7 erscheinen wird, hat Microsoft aber noch nicht verraten. Wie bereits angekündigt liefert Microsoft den Internet Explorer 7 als wichtiges Update über den Windows-Update-Mechanismus aus. Dies soll ein paar Wochen nach Erscheinen der Final-Version starten. Je nachdem, wann der neue Browser als fertige Version kommt, kann dies im Oktober oder November 2006 sein.

Derzeit steht der Internet Explorer 7 als Release Candidate 1 zum Download bereit und kann von Interessierten ausprobiert werden. Ob bis zum Erscheinen der Final-Version in diesem Monat noch ein zweiter Release Candidate erscheint, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TDi93 11. Okt 2006

Mir persönlich fällt auch auf das diverse Anti-MS'ler auch nur polemisch rumheulen oder...

Michael - alt 11. Okt 2006

Ich zum Beispiel. Und für viel Geld erzähle ich Dir auch, warum. nutze das Ding...

Nath 10. Okt 2006

Unwahrscheinlich, es gibt ja nicht nur Windows... Ach, der Navigator 3 war aber schon...

dürüm 10. Okt 2006

wieso um himmels willen hat das teil keinen simplen download manager à la firefox...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kids für Alexa im Test
Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
Artikel
  1. Ada Lovelace: Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090
    Ada Lovelace
    Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090

    Kurz vor dem Launch der AMD-Konkurrenz passt Nvidia die Preise der eigenen Grafikkarten an. Das liegt auch an einem stärkeren Euro.

  2. Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
    Bundesarbeitsgericht
    Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

    Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

  3. Microsoft: Xbox-Spiele werden teurer
    Microsoft
    Xbox-Spiele werden teurer

    Das erste betroffene Spiel dürfte Redfall oder Forza Motorsport 8 sein: Microsoft erhöht den Preis seiner Eigenproduktionen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Tiefstpreise: Intel Core i7-13700K & AMD Ryzen 5 5600X • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /