Abo
  • Services:

IBM und Linguatec bringen Spracherkennung Voice Pro 11

Mit USB-Sprechgarnitur und auf Basis von Sprachprofilen verbesserter Erkennung

Zur Systems 2006 soll die von IBM und Linguatec entwickelte Sprach-Erkennungssoftware Voice Pro für Windows in Version 11 auf den Markt kommen. Das neue Produkt soll die Erkennungsfähigkeit noch einmal steigern. Um möglichst viele Spracheigenheiten zu erfassen, hatte Linguatec hunderte von Personen zur Sprechprobe gebeten.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen des Projekts "Superhuman Speech Initiative" forscht IBM an der sprecherunabhängigen Spracherkennung, die bis 2010 soweit vorangetrieben werden soll, dass sie die Leistungsfähigkeit eines Menschen erreicht.

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Reinheim
  2. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech

Im Lieferumgfang der auf Dual-Core-Systeme abgestimmten Software-Architektur ist nun eine Sprachgarnitur von Sennheiser enthalten. Das Sennheiser PC-25 USB verfügt über eine einzelne Hörmuschel und wird per USB mit dem Rechner verbunden. Ein Lautstärkeregler befindet sich in einem Gehäuse, das am Kabel befestigt ist. Ein aktiver Störgeräuschfilter soll eine möglichst saubere Aufnahme ermöglichen.

Als minimale Systemanforderungen gab der Hersteller Windows 2000 oder XP sowie einen Rechner der Leistungsklasse Pentium 1,5 GHz sowie 512 MByte Haupt- und 600 MByte Festplattenplatz an.

Die Voice Pro 11 USB-Edition soll 199,- Euro kosten, während das Update für 99,- Euro zu haben ist. Update-berechtigt sind auch Anwender von Spracherkennungsprogrammen anderer Hersteller. Außerdem gibt es die Software auch mit Spezialwörterbüchern für Juristen und Mediziner für jeweils 399,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /