Abo
  • Services:
Anzeige

Total Fön: Kühlung für PlayStation-3-Spielerhände (Update)

Spezieller PS3-Controller von Logitech

Während Nintendo bei seiner im Dezember 2006 auf den europäischen Markt kommenden Spielekonsole Wii dank spezieller Eingabegeräte auf mehr Interaktion hofft, packt Logitech ein Gebläse in ein eigenes PlayStation-3-Gamepad. Das verspricht zwar weder ungezügelten Fön-Spaß noch eine neue Art von Force Feedback für realistische Orkansimulationen, soll dafür aber angestrengte Spielerhände schön trocken halten.

Chillstream Controller für PS3
Chillstream Controller für PS3
Der "Logitech ChillStream Controller" ist das erste PlayStation-3-Zubehör, das Logitech ankündigt. Im Innern des Gamepad steckt ein 40-mm-Lüfter, der bis zu 0,097 Kubikmeter Luft pro Minute zirkulieren und dabei recht geräuscharm vorgehen soll. Die Luft wird über seitliche Schlitze auf die Finger jeder Hand geblasen. Dabei gibt es verschiedene Einstellmöglichkeiten am Gamepad: Starker, schwacher oder gar kein Luftstrom. Zusätzlich zur Kühlung für Spielerhände soll eine Gummierung für einen angenehmen Griff sorgen. Auf Force Feedback wurde verzichtet, wie auch beim offiziellen PlayStation-3-Controller, der aber dafür Bewegungssensoren mit sich bringt.

Chillstream Controller für PS3
Chillstream Controller für PS3
Der "Logitech ChillStream Controller for PlayStation 3" wurde bisher nur für die USA, Japan und weitere asiatische Regionen zu den dortigen November-Startterminen der neuen Sony-Konsole angekündigt. In den USA soll das Produkt für rund 40,- US-Dollar angeboten werden. Zur Auswahl stehen zwei Gehäuse-Lackierungen, silber und schwarz. In Europa kommt die PlayStation 3 erst im März 2007.

Anzeige

Logitech zufolge können verschiedene bereits im Handel erhältliche Eingabegeräte mit USB-Schnittstelle auch an der PlayStation 3 genutzt werden - etwa Lenkräder oder Headsets von Logitech.

Nachtrag vom 6. Oktober 2006, 12:50 Uhr:
Logitech spricht zwar davon, die Technik patentiert zu haben, ist aber nicht der erste Hersteller mit der Idee, Lüfter in Eingabegeräte für Spieler zu packen. Der US-Hersteller Nyko baut beispielsweise bereits seit etwa 2003 Controller und Mäuse für verschiedene Spielekonsolen und auch für PCs, die per integriertem Lüfter ("Air Flo") vor schwitzigen Eingabegeräten bewahren sollen. Auch Air Flo wurde laut Nyko patentiert.


eye home zur Startseite
MNO 09. Okt 2006

Hmm, Also du scheinst das ja nicht richtig ernst zu nehmen. Weil der Aschenbecher macht...

wetterumschwung 07. Okt 2006

http://www.metku.net/index.html?path=mods/rottaflekti/index_eng Die Jungs von Metku.net...

LinuS 07. Okt 2006

Hehe genial. danke. Jetzt fehlt nur noch, das dies auch ein namhafter Hersteller mit...

rgrg 07. Okt 2006

und für die ps2...

Dotterbart 06. Okt 2006

Also ich weiß von einem Testbericht zu Prince of Persia 3 , daß dieses Spiel mit dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  3. Deutsche Telekom IT GmbH, Darmstadt
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. täglich neue Deals
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Re: Keine menschliche Interaktion gewünscht

    AllDayPiano | 15:21

  2. Re: Überschrift nicht ganz so klar

    genussge | 15:21

  3. Re: Geheimtipp für nicht-Prime-Kunden

    Otto d.O. | 15:20

  4. Titel Artikel

    Desertdelphin | 15:18

  5. Re: Welche Display Größe & Auflösung?

    Friko44 | 15:18


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel