Abo
  • Services:

Media-Saturn plant Spiele-Downloads

Angebot soll angeblich im Frühjahr starten

Die Metro-Tochter Media-Saturn-Holding, zu der die Elektronikmärkte Media Markt und Saturn gehören, will Videospiele per Download vertreiben, das berichtet die Financial Times Deutschland. Derzeit würden Verhandlungen mit Spiele-Publishern laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Start habe Media-Saturn das Frühjahr 2007 im Auge, derzeit verhandle das Unternehmen mit Publishern wie Electronic Arts (EA) oder Ubisoft, wie ein Sprecher der Metro-Tochter bestätigt habe. Den Starttermin im Frühjahr wollte dieser aber nicht kommentieren, schreibt die Financial Times Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Spielehersteller liebäugeln seit geraumer Zeit mit Spiele-Downloads, was nicht zuletzt Plattformen wie Steam vom Half-Life-Entwickler Valve zeigen. Doch die Publisher scheuen davor zurück den stationären Handel dabei vor den kopf zu stoßen, sorgt dieser doch für den größten Teil der Umsätze. Daher könnte es für die Spiele-Publisher besonders interessant sein, über Anbieter wie Media-Saturn in den Download-Markt einzusteigen. EA bietet im eigenen Shop bereits ausgewählte Vollpreis-Titel zum Download an, während Microsoft mit Xbox Live Arcade kleineren Entwicklerstudios die Möglichkeit gibt, Mini-Spiele für die Xbox 360 online zu vertreiben.

Über die Download-Plattform von Media-Saturn sollen komplette Titel erhältlich sein. Ähnliche Angebote gibt es unter anderem schon heute von der Macrovision-Tochter Trygames, die ihre Technik diversen Websites zur Verfügung stellt. Der Haken: Die Spiele stehen meist erst später zum Download bereit als im Ladengeschäft, eben um den Handel nicht zu verärgern.

Die Media-Saturn-Holding bietet bereits Musik-Downloads an und nach Angaben der Financial Times Deutschland soll noch der Verkauf von Kinofilmen per Internet hinzukommen. Spiele wären also nur ein weiterer Schritt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  2. 69€
  3. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)
  4. 448,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 495€)

Oliver PsY-cKo 20. Nov 2006

Kann mir wer bitte helfen wir machen öfters an den wochenenden lan zu4 und zocken viel cs...

FranUnFine 07. Okt 2006

... Zukunft der dort gekauften Spiele ungewiss. Hatten wohl für 3DRealms Prey online...

Kai28 06. Okt 2006

wenn das das wirklich ernst meinst und ein möglicher wiederverkauf nicht relevant ist...

pogo 06. Okt 2006

Auch dann eine Kostenpflichtige hotline zum Freischalten anrufen musst ? Das ist nicht...

Crazy Iwan 06. Okt 2006

Siehe Steam, ohne Internet-Anschluss funktioniert dann bald selbst Moorhuhn 21 nicht...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /